Winterzeit ist Guetzli-Zeit

Zusammen Guetzli backen kann auch eine schöne Art sein, Freund*innen, Familie und Bekannten die vegane Lebensweise näher zu bringen. Beim Ausstechen kann in entspannter Atmosphäre über die Hintergründe einer veganen Lebensweise vegane Backzutaten diskutiert und dazu Feines genascht werden. 

Vegan guetzle geht ganz leicht: einfach Butter und Eier weglassen. Stattdessen eine rein pflanzliche Margarine verwenden und schon lassen sich die meisten klassischen Weihnachtsguetzli-Rezepte problemlos veganisieren. Viele Leute sind ob dieser Tatsache erstaunt, denn Eier tauchen in den meisten Rezepten auf und haben den Ruf, unverzichtbar zu sein. Dass sie in den meisten Fällen ersatzlos gestrichen werden können, glauben die wenigsten – zumindest bis sie süssen Beweise im Mund haben. Die folgenden Rezepte liefern überzeugende Argumente dafür, dass vegan guetzle – einfach guetzle ist. Die Rezepte also schnell ausdrucken, weiterverteilen, verschenken und natürlich ausprobieren!

Hier findet ihr die gelingsicheren Rezepte für Zimtsterne, Brunsli und Mailänderli.

Die VGS wünscht allen gutes Gelingen beim Backen! Wie immer empfehlen wir, biologisch und fair produzierte Zutaten zu kaufen.

Kommentare

9 Antworten

  1. Nope – der Link zu den Rezepten mit den Weihnachtsguetzli funktioniert wieder nicht. Könnt ihr sie nicht einfach als PDF fix aufschalten? Muss doch nicht sein, dass alle Jahre wieder vergeblich danach gesucht wird. Vielen Dank im Voraus!

    1. Liebe Barbara
      Die Rezepte sind nicht mehr online, wir werden aber im November wieder neue Weihnachtsguetzlirezept-Beiträge veröffentlichen.
      🙂
      Liebe Gruess

  2. Hallo 🙂

    Ich wollte die PDF Datei mit den Rezepten herunterladen, leider ist unter dem Link nichts zu finden… gibt es eine Möglichkeit, wie ich trotzdem an sie rankomme ? 😉

    LG

    Julie

    1. Liebe Julie

      Da hast du ja nen ganz alten Blog ausgegraben. Der Link stimmte tatsächlich nicht mehr. Wir haben ihn angepasst.
      Geht es jetzt?

      Liebe Grüsse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

april

19apr10:0011:00HighlightTeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen sich ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der

Weiterlesen »

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen sich ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der

Weiterlesen »
X
X