Weltwochen zur Abschaffung von Fleisch

Weltwochen zur Abschaffung von Fleisch (WWAF): The World Weeks for the Abolition of Meat (WWAMs)

Der Zweck dieser Weltwochen ist es, eine politische Debatte zu entfachen mit der Absicht die Abschaffung von Fleisch als Nahrungsmittel zu erreichen. Jede Stunde werden auf der Welt sechs Millionen Land-Lebewesen für ihr Fleisch getötet. Der Konsum von Fleisch und anderen tierlichen Produkten verursacht unnötigerweise mehr Leid auf der Welt als jede andere menschliche Tätigkeit.

In der (West-)Schweiz wird diese Kampagne von der Gruppe Lausanimalistes unterstützt und die Woche von Aktionen begleitet. Am Samstag, dem 28. Januar, ist die Gruppe in Genf mit einem Stand am place de la Palud, bei dem um 14:00 einen Vortrag von GenevAnimaliste gehalten wird.

Wir befürworten solche im Kern abolitionistischen und veganen Kampagnen und finden, dass sich dabei wichtige und gute Gelegenheiten bieten, die Thematik der Ausbeutung von Tieren auf die Strasse und in die Köpfe zu tragen.

Weitere Informationen zu der Kampagne und den Events dazu: Deutsch, Französisch

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER

EVENTS

november

19nov18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

20nov18:3022:00Backen WeihnachtenPratteln 4133

21nov16:1517:30Tierethik – aktuelle Fragen und ThemenUniversität Zürich

25nov17:0019:00Animal Rights Flyeraktion LuzernBahnhof Luzern

26nov18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

Das könnte dich auch noch interessieren.

Rezept für veganen Marmorkuchen

Marmorkuchen

Ein Muss auf jedem Kuchenbuffet: Der Marmorkuchen. Viele haben noch das Rezept der Grossmutter dafür, mit üppig Butter, Ei und Milch. Doch der Marmorkuchen gelingt

Weiterlesen »
Nach oben
X
X