Reader “Theorie um Tierbefreiung…”

Anlässlich des 3. Geburtstages des Vegan Cafés, welcher am 2. März um 19:30 im Infoladen Kasama gefeiert wird, stellt die Tierrechtsgruppe Zürich einen interessanten Sammelband rund um die Theorie der Tierbefreiung vor.

Der Reader „Theorie um Tierbefreiung…“ ist die Dokumentation der gleichnamigen Vortragsreihe, welche im November und Dezember 2010 in verschiedenen Schweizer Städten veranstaltet wurde. Ziel der Veranstaltungsreihe war es, Einblicke in die theoretischen Auseinandersetzungen über Tierausbeutung zu vermitteln, welche gegenwärtig in der Tierbefreiungsbewegung geführt werden.

Dazu gibt es auch einen vegan.ch-Podcast.

Dabei stand die Frage im Zentrum, welche theoretischen Ansätze für die Tierbefreiungsbewegung fruchtbar gemacht werden können, um die Grundlagen der Herrschaft über Tiere und deren Verflechtung mit der Herrschaft über Menschen adäquat zu erfassen. Um die entstandenen Vorträge einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, wurden die zugrundeliegenden Texte in einem Reader zusammengestellt.”

Details zur Bestellung des Readers sind zu finden auf der Seite der Tierrechtsgruppe Zürich (www.tierrechtsgruppe-zh.ch.)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

februar

28feb17:0019:00Animal Rights Flyeraktion BaselBasel Bahnhof SBB

Das könnte dich auch noch interessieren.

Spinatwähe

Eine währschafte Wähe gehört in der Schweiz zum Küchenrepertoire. Diese Spinatwähe erhält ihre Würze durch feinen Käse und getrocknete Tomaten. Der vegane Guss eignet sich

Weiterlesen »

Vegan in Chur

Im Hauptort des Kantons Graubünden wird Genuss gross geschrieben:  Mittlerweile gibt es mehrere Restaurants und Läden, die ein veganes Angebot führen und einen Besuch wert

Weiterlesen »
Nach oben
X
X