Mit diesen Flyern machten wir zusammen mit tier-im-fokus.ch am 1. November 2012 dem Weltvegantag tausende von Passantinnen und Passanten in Bern, Basel und Zürich auf die Bedeutung (und die Aussprache) von vegan aufmerksam. Aber wieso eigentlich vegan?

ve|gan ?lat.-engl.?
ethisch oder politisch motivierte Lebensweise, die allen fu?hlenden Tieren ein Recht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit zuspricht. Veganer- Innen lehnen jedes unnötige Tierleid ab. Sie verzichten nach Möglichkeit auf die Nutzung von Tieren und tierlichen Produkten fu?r die Ernährung, Bekleidung, Forschung und Unterhaltung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X