skip to Main Content

“Sentience Politics” trägt den Veganismus erstmals in die demokratische Politik: Mit Volksinitiativen in Basel-Stadt und Bern wird die Einführung eines täglichen veganen Menüs in öffentlichen Kantinen gefordert. Zudem wird eine gesellschaftliche Debatte zu den Argumenten angeregt, die hinter der pflanzlichen Ernährung stecken.

podcast66_veganch_adriano_mannino_sentience

Rafi Neuburger (VGS) &
Adriano Mannino (GBS)

[display_podcast] Sentience Politics ist ein Projekt der Giordano Bruno Stiftung Schweiz (GBS) und wird von der VGS unterstützt. Im Interview mit Adriano Mannino, dem Co-Präsidenten der GBS, sprechen wir über den ethisch-politischen Ansatz von Sentience, gängige Einwände dagegen, Möglichkeiten zum Mitmachen und über die Bedeutung des Spendens bzw. des Mitmachens durch “Earning to Give”.

Links:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top