einfach  |   30 min     2

ZUTATEN

  • ~ 150 g Saft einer Dose Kichererbsen
  • 170 ml Sojamilch
  • 200 g Weissmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g geviertelte Cherrytomaten
  • 50 g Käse-Alternative in Streifen
OPTIONAL
  • 50 g Räucherwurstalternative in Würfeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 g Sauerrahmalternative
  • Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Den Saft aus einer Dose Kichererbsen in eine Schüssel abtropfen. Mit dem Handrührgerät circa 1 min aufschlagen.

Das Mehl, das Salz und die Sojamilch dazugeben und nochmals kurz aufschlagen.

Etwas Öl in einer grossen Pfanne auf kleiner Flamme erhitzen. Den Teig hineingeben. Die Cherrytomaten, den Käse und die Räucherwurstwürfel darauf verteilen.

Auf kleiner Flamme anbraten und nach 5 — 10 min wenden.

Den Schnittlauch kleinschneiden und mit dem Sauerrahm und Zitronensaft vermischen und auf der Omelette verteilen.

  ausdrucken

Kommentare

april

05apr10:00TeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikeTeam Vegan.chZürifit Hardhof

05apr11:00TeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikeTeam Vegan.chZürifit Hardhof

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »
Nach oben
X
X