einfach  |   30 min     2

ZUTATEN

  • ~ 150 g Saft einer Dose Kichererbsen
  • 170 ml Sojamilch
  • 200 g Weissmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g geviertelte Cherrytomaten
  • 50 g Käse-Alternative in Streifen
OPTIONAL
  • 50 g Räucherwurstalternative in Würfeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 g Sauerrahmalternative
  • Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Den Saft aus einer Dose Kichererbsen in eine Schüssel abtropfen. Mit dem Handrührgerät circa 1 min aufschlagen.

Das Mehl, das Salz und die Sojamilch dazugeben und nochmals kurz aufschlagen.

Etwas Öl in einer grossen Pfanne auf kleiner Flamme erhitzen. Den Teig hineingeben. Die Cherrytomaten, den Käse und die Räucherwurstwürfel darauf verteilen.

Auf kleiner Flamme anbraten und nach 5 — 10 min wenden.

Den Schnittlauch kleinschneiden und mit dem Sauerrahm und Zitronensaft vermischen und auf der Omelette verteilen.

  ausdrucken

Kommentare

dezember

10dez18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

11dez17:0019:00Animal Rights Flyeraktion BernBahnhof Bern

14dez18:30Züri Vegan-Stammtisch: Raclette im LägernstübliRestaurant Lägernstübli

15dez18:00Team Vegan.ch am SilvesterlaufZürich Limmatquai Start Silvesterlauf

17dez18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

Das könnte dich auch noch interessieren.

Rice Rice Baby

Weiss wie Schnee und bunt wie ein Blumenstrauss. Das schliesst sich gegenseitig aus? Von wegen! Auf die richtige Kombination kommt es an. Dieses schnell zubereitete

Weiterlesen »
Rezept für veganen Marmorkuchen

Marmorkuchen

Ein Muss auf jedem Kuchenbuffet: Der Marmorkuchen. Viele haben noch das Rezept der Grossmutter dafür, mit üppig Butter, Ei und Milch. Doch der Marmorkuchen gelingt

Weiterlesen »
Nach oben
X
X