Rezept, blumenkohl, tacos

Für dieses feine und farbige Partyessen stehen wir gerne etwas länger in der Küche!

Das junge und sympathische Ehepaar Dario und Nikki teilt vielfältige Küchenexperimente auf Instagram (@vegan.cure) sowie auf ihrem Blog www.vegancure.ch. Da liefern die zwei nebst Rezepten auch Fakten rund um den veganen Lifestyle sowie Tipps und Empfehlungen für unterwegs oder auf Reisen.

Mit uns haben sie eines ihrer Lieblingsrezept geteilt: Blumenkohl-Fajitas. Herzlichen Dank für diese coole Inspiration!

 

mittel |    2-3 |     40 min

 

ZUTATEN

Blumenkohl-Fajitas

  • 1 Blumenkohl
  • 50 ml Sojasauce
  • 1 TL Paprika (rauchig)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Mais- oder Weizentortillas
  • Granatapfelkerne zur Garnitur

 Mango-Tomaten-Chutney

  • 1 Mango
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Cherrytomaten
  • 1/2 Bund Koriander
  • Zitronensaft von 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Guacamole

  • 2 Avocados
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce

  • 150 g Kokosjoghurt
  • Zitronensaft von 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mohn

 

ZUBEREITUNG

  Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

  Den Blumenkohl in mundgerechte Stücke schneiden. In einer grossen Schüssel Sojasauce, Olivenöl, Paprika und Knoblauch zu einer Marinade verrühren, die Blumenkohlstücke dazugeben und gleichmässig marinieren.

  Den Blumenkohl für 20-25 Minuten in den Ofen geben, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

 

 

  In der Zwischenzeit Mango und Cherrytomaten würfeln. Zwiebel in dünne Ringe schneiden, den Koriander fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und verrühren. Zitronensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit in den Kühlschrank stellen.

  Die Avocados aufschneiden, Kern entfernen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Den Saft der Limette ausdrücken, unter die Avocado rühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.  In der Zwischenzeit in den Kühlschrank stellen.

  Für die Joghurtsauce den Knoblauch pressen und mit den restlichen Zutaten in einer kleinen Schüssel gut verrühren.

 Sobald der Blumenkohl fertig ist, können alle individuell die Beilagen in die Tortillas füllen.

 

Rezept, blumenkohl, tacos

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

april

19apr10:0011:00HighlightTeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen sich ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der

Weiterlesen »

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen sich ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der

Weiterlesen »
X
X