Spaghetti an Pilzrahmsauce

Pasta-Zeit! Aber nicht Pasta mit irgendeiner Sauce – nein, auch keine simple Pilzrahmsauce wie es der Titel suggeriert. Spaghetti an nichts Geringerem als «Champignons à la Champagne». Ja, mit Champagner. Und den Rest gibts dann beim Essen. Wir wünschen en Guete!

leicht |  2 |  30 min

  • 250 g Spaghetti
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 200 g Champignon
  • 1 EL Mais- oder Reisstärke
  • 2 dl Champagner, demi-sec
  • 1.5 dl Sojacrème
  • ½ TL Salz
  • ½ Bund Petersilie
  • Pfeffer

Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und im Olivenöl ca. eine Minute andünsten. Die Champignons dazugeben und weitere fünf Minuten dünsten.

Maisstärke zu den Pilzen geben und gut verrühren. Mit Champagner ablöschen. 1-2 Minuten unter stetigem Rühren köcheln lassen.

1 dl Wasser zur Sauce geben, ca. eine Minute später auch die Sojacrème dazugeben. Falls die Sauce zu dick ist, nach Belieben noch etwas Wasser dazugeben.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und einem Grossteil der Petersilie abschmecken.

Die Spaghetti mit der Sauce anrichten und mit der restlichen Petersilie dekorieren.Tipp: Die Sauce passt auch vorzüglich zu Reis!

 

Rezept & Foto: Cédric Michel, @cedric.michel93

Kommentare

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X