Eine heisse Schoggi lässt sich ganz einfach selbst herstellen und schmeckt auf alle Fälle besser als mit Pulver angerührt: Reichhaltig, richtig schokoladig, und nicht allzu süss. Nebst dem Klassiker aus der Berghütte haben wir unten auch eine Anleitung für eine heisse Schoggi mit Gewürzen. Dabei gilt für beide Rezepte: Je hochwertiger die Schokolade, desto besser das Resultat.

leicht |    2 |  20 min

Zutaten:

  • 50 g schwarze Schokolade
  • 500 ml Mandel- oder Sojamilch

Zubereitung:

 Schokolade in Stücke brechen.

Milch erhitzen. Bevor sie kocht, die Schokolade dazugeben und so lange rühren, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist.

In Tassen servieren und nach Wahl mit veganem Schlagrahm garnieren.

 

Option 2 mit Gewürzen:

Zutaten:

  • 50 g schwarze Schokolade
  • 500 ml Mandel- oder Sojamilch
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • Mark einer Vanilleschote (oder eine ausgekratzte Vanilleschote)

Zubereitung:

Milch mit einer Zimtstange, ½ TL Kardamompulver, dem Mark einer Vanilleschote bzw. der ausgekratzten Vanilleschote erhitzen. Die Milch nur so heiss werden lassen, dass sie nicht kocht.

Nach 15 Minuten die Zimtstange und allenfalls die ausgekratzte Vanilleschote herausnehmen. Schokolade in Stücken beigeben und rühren, bis alles aufgelöst ist.

Servieren und mit Zimtpulver garnieren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mai

31mai10:0011:00HighlightTeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

Das könnte dich auch noch interessieren.

Zucchetti-Schnitzel

Auch leichtes Frühlingsgemüse muss nicht nur gedämpft aus der Pfanne kommen. Paniert schmeckt doch alles besser – nicht nur Kindern! Für diese Schnitzel eignen sich

Weiterlesen »

Zucchetti-Schnitzel

Auch leichtes Frühlingsgemüse muss nicht nur gedämpft aus der Pfanne kommen. Paniert schmeckt doch alles besser – nicht nur Kindern! Für diese Schnitzel eignen sich

Weiterlesen »
X
X