Die Tage über Ostern rufen nach Backen, Kochen und gemütlichem Beisamm… äh, Essen. Wir haben einige Ideen zur Inspiration zusammengetragen, damit deine Ostertage auch innerhalb des Haushalts ein Spass werden. Denn vegane Ostern sind dieses Jahr so wichtig wie noch nie.

 

Die eben erschienene Eierstatistik weist einen traurigen Rekord auf: Im Jahr 2019 haben Schweizer Hennen erstmals eine Milliarde Eier gelegt.¹ Fünf Jahre zuvor waren es noch 837 Millionen.² Zwar machen Freiland- und Bioeier einen immer höheren Anteil aus, doch das ändert nichts an der Tatsache, dass Hühner in Gefangenschaft an ihre Leistungsgrenze gebracht werden und mit ihrem Tod bezahlen.

Diese vermeintlich besseren Eier lösen auch nicht das Problem der männlichen Küken (jährlich über 2,5 Millionen), die an ihrem ersten Lebenstag getötet werden. Mit unserer Kükenpetition konnten wir immerhin erwirken, dass die Küken ab sofort nicht mehr lebendig geschreddert werden.

 

Unser Werbespot zur Kükenpetition, der auf Social Media tausendfach geschaut wurde.

Die Statistik zeigt auch: Der durchschnittliche Eierkonsum pro Kopf und Jahr ist auf 184 Eier gestiegen, was drei Eier mehr als im Vorjahr sind. So hoch war der Konsum seit 2001 nicht mehr. Dabei braucht man Eier gar nicht – weder zum Backen (so ersetzt du Eier beim Backen), noch für Rührei, Pancakes oder Bärentatzen. Und auch nicht zum Eiertütschen an Ostern, denn da gibt es bessere Alternativen, um sich zu messen.

 

3 Spiele fürs Osterfest

Neben dem klassischen Osternestli verstecken, für das es inzwischen vegane Osterhasen und andere Süssigkeiten gibt, haben wir drei weitere Spielideen fürs Familienfest:

  1. Ratespiel Füllmenge: Nimm drei verschieden grosse Glasvasen und fülle jede davon mit jeweils einem Inhalt. Zum Beispiel Vase 1 mit Schokoladen- und Vase 2 mit Zuckereili. Vorher unbedingt abzählen! Anschliessend können alle auf einem Zettel eine Schätzung abgeben und den Zettel der Person geben, welche die Lösung kennt. Wer am besten schätzt, erhält jeweils den ganzen Inhalt der Vase.
  2. Steine bemalen: Steine sammeln und mit bunten Farben bemalen. Das macht nicht nur Kindern, sondern auch den Grossen Spass! Die Steine lassen sich in einem nächsten Schritt gut in Haus & Garten verstecken. Jedes Kind erhält vegane Osterhasen oder andere Süssigkeiten, nachdem es seine Steine gefunden hat.
  3. Geschicklichkeitsparcours: Zwei Teams treten gegeneinander an, sie haben je einen Löffel im Mund, auf dem sie einen Tischtennisball balancieren. Schwieriger wird es, wenn man die Strecke mit Hindernissen oder einem Slalom versieht. 

 

Rezept für einen saftigen Osterzopf

Am Brunchbuffet darf natürlich der Zopf auf keinen Fall fehlen. Falls du dich noch nie daran gewagt ist, ist Ostern 2020 vielleicht der ideale Zeitpunkt! Dank der Kokosmilch bleibt der Zopf auch noch bis zum nächsten Tag saftig.

 

 

leicht |    4 |  30 min + 2h Ruhezeit

Zutaten:

  • 500 g Zopfmehl
  • 350 ml Kokosmilch
  • ½ Würfel Hefe
  • 2 TL Zucker
  • 1.5 TL Salz
  • Sojarahm zum Bestreichen

Zubereitung:

Kokosmilch leicht erwärmen, den Zucker darin auflösen. Hefe in die warme Kokosmilch bröckeln und für 5 Minuten beiseitestellen.

In einer grossen Schüssel Zopfmehl und Salz mischen. Kokosmilch-Mischung beigeben und alles zu einem Teig formen.

Den Teig während 10 Minuten luftig und geschmeidig kneten. Mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort (z.B. im Ofen bei 30°C) während 1½ Stunden auf das Doppelte aufgehen lassen.

Den Teig zu zwei Strängen formen und einen Zopf flechten. Den Zopf auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Den Zopf mit reichlich Sojarahm bestreichen, dann mit einem leicht feuchten Tuch zudecken und nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.

Den Zopf erneut mit Sojarahm bestreichen, nach Belieben Hagelzucker darüberstreuen und den Zopf für 35 Minuten ins untere Drittel des auf 180° Umluft vorgeheizten Ofen geben. 

Rezept & Foto: Annebelle von avobelle.com

Rezepte für euren Osterbrunch

Ostersonntag ist Brunchtime! Damit ihr auch in Corona-Zeiten parat seid (#brunchforone!) und Ostern für alle ein Fest wird, haben wir hier unsere Lieblingsrezepte gesammelt. Hast du zum Beispiel schon unseren Oster-Cheesecake gebacken? Er ist ideal als Abwechslung zum klassischen Osterkuchen!

 

Oster-Cheesecake

 

Pancakes

 

Früchte-Nuss-Brot

 

Dattel-Baumnuss-Muffins

 

Engadiner Nusstorte

 

Eingelegte Bärlauch-Knospen

 

Spinatwähe

 

Rührei

 

Würziger Aufschnitt mit Kräutern

 

Käse-Omelette

 

 

Wettbewerb

Du hast es vielleicht schon entdeckt: Wir haben momentan ein mysteriöses Osterrätsel am laufen. Folge den Hasen und finde den feinen Osterschatz!

 

Wir wünschen allen tolle Ostern!

Gefällt dir was wir machen? Dann unterstütze uns und werde Mitglied!

 

1: https://www.blw.admin.ch/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/eier.html, 27.03.2020
2: https://www.blw.admin.ch/dam/blw/de/dokumente/Markt/Marktbeobachtung/Eier/Marktberichte/MBE_2015_04_d.pdf.download.pdf/MBE_2015_04_d.pdf, 27.03.2020

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mai

31mai10:0011:00HighlightTeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

Das könnte dich auch noch interessieren.

Zucchetti-Schnitzel

Auch leichtes Frühlingsgemüse muss nicht nur gedämpft aus der Pfanne kommen. Paniert schmeckt doch alles besser – nicht nur Kindern! Für diese Schnitzel eignen sich

Weiterlesen »

Zucchetti-Schnitzel

Auch leichtes Frühlingsgemüse muss nicht nur gedämpft aus der Pfanne kommen. Paniert schmeckt doch alles besser – nicht nur Kindern! Für diese Schnitzel eignen sich

Weiterlesen »
X
X