Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Die kalten Wintertage kommen, und damit die Saison der Kuscheldecke, der heissen Schoggi und des wärmenden Eintopfs. Hast du Linsen schon einmal mit Birnen, Rosinen und Rosmarin kombiniert? Zusammen mit Chilipulver gibt das ein wärmendes und überraschendes Gericht, das den langweiligen Namen «Eintopf» mal so gar nicht verdient.

 

leicht |    4 |  45 min

 

      • 500 g Puy-Linsen
      • 2 mittelgroße Birnen
      • 2 Zwiebeln
      • 4 EL Olivenöl
      • 1 Zweig Rosmarin
      • 300 ml veganer Rotwein
      • 300 ml naturtrüber Apfelmost
      • 100 g Rosinen
      • 1 Prise Chilipulver
      • 200 g Räuchertofu

 

Linsen in einem Sieb gründlich abspülen. In kochendem Wasser ohne Salz in 25–30 Minuten weich kochen. Abgiessen und abtropfen lassen

Währenddessen die Birnen waschen, entkernen und in etwa 1 ½ cm große Stücke oder dünne Schnitze schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Birnen und den Rosmarinzweig zugeben und kurz mitdünsten. Mit Rotwein und Apfelmost auffüllen. Die Rosinen und das Chilipulver zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Räuchertofu in 1 x 2 cm grosse Stäbchen schneiden. 2 EL Öl erhitzen und den Räuchertofu darin goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier entfetten.

Wenn die Birnen fast gar sind, die Linsen dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Linsen-Eintopf mit dem Räuchertofu bestreut servieren.

 

Französische Puy-Linsen eignen sich übrigens super für dieses Rezept, denn weil sie nicht mehligkochend sind, werden sie in gegartem Zustand nicht so weich wie andere Linsensorten. Weil sie zudem recht klein sind und nicht eingeweicht werden müssen, eignen sie sich hervorragend für die schnelle Küche. Alternativ können Beluga-Linsen verwendet werden. 

 

Rezept & Foto: Aus dem Kochbuch «Vegan Love Story by tibits & Hiltl», mit freundlicher Genehmigung von Hiltl.

Neugierig auf mehr Gerichte mit Linsen? Hier findest du Rezepte für LinsensalatLinsensuppe mit Spinat und die coolen Pfannkuchen Uttapam!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Spinach Cob Loaf Dip

Dieser Spinatdip im Brot wird in Australien traditionell bei Feiern und Familienfesten serviert. Zum Dippen eignen sich nebst Brotstückchen auch Gemüsesticks, Tomaten-Mozzarisella-Türmli, Tofuspiessli oder Falafel. Teammitglied Michèle,…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Torta de Maíz // Maiskuchen

Hast du Polenta schonmal süss statt salzig probiert? In der Dominikanischen Republik ist der Maiskuchen eines der beliebtesten Desserts. Teammitglied Awilda hat dieses Rezept von ihrer Grossmutter…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Cheesecake

Ihr habt ihn schon unzählige Male nachgebacken und auf Social Media gezeigt, nun gibt es das legendäre Rezepte auch auf unserem Blog: Der zitronige Beeren-Streusel-Cheesecake! Eine leichte…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Raffaello-Torte

Sommerlich frische Kokosnuss kombiniert mit luftigem Vanillebiskuit – das ist das Lieblingsdessert unseres Teammitglieds Annina. Die Torte schmeckt aber nicht nur nach wunderschönen Ferien, sondern sieht auch…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X