Veganuary 2021 in der Schweiz: Das Crowdfunding beginnt!

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Es ist soweit: Das Crowdfunding für den zweiten «Veganuary» in der Schweiz beginnt! Mit eurer Hilfe lancieren wir eine grosse Kampagne, die den veganen Lifestyle in die Öffentlichkeit bringt und zum Mitmachen motiviert.

 

Was ist der Veganuary?

Veganuary (aus «vegan» und «January») wurde im Januar 2014 als gemeinnützige Organisation in Grossbritannien gegründet. Seither hat über eine Million Menschen weltweit mitgemacht und einen Monat lang vegan gelebt. Und das mit hilfreicher Unterstützung, denn  die Teilnehmer*innen erhalten jeden Tag einen kurzen Newsletter mit praktischen Tipps, Rezepten und spannenden Infos.

Im vergangenen Januar haben wir den Veganuary erstmals in die Schweiz geholt. Auch für den Veganuary 2021 ist die Vegane Gesellschaft Schweiz wieder die offizielle Kooperationspartnerin. Dieses Jahr haben wir die Inhalte auf die Schweiz angepasst, das heisst, du findest nebst spannenden Fakten zur Schweizer Landwirtschaft auch klassische Schweizer Rezepte sowie Infos, in welchen Läden du die Produkte hierzulande beziehen kannst. Die Anmeldung öffnet Anfang Dezember.

 

Unterstütze unsere Kampagne!

Wir sind bereits seit Frühling in Kontakt mit Herstellern, Detailhandel und Gastronomie, damit möglichst viele neue und klar deklarierte Angebote den Veganuary bereichern. Davon profitieren nicht nur die Teilnehmer*innen, sondern auch alle anderen, denn viele Angebote bleiben anschliessend im Sortiment oder lösen eine nachhaltige Veränderung aus.

Um möglichst viele Menschen hierzulande zu motivieren, sich für einen Monat vegan zu ernähren, starten wir mit deiner Hilfe beim Crowdfunding im Dezember eine Öffentlichkeitskampagne: Wir schalten coole Werbung im öffentlichen Raum, unter anderem in Zürich, Bern, Basel und Luzern sowie auf Social Media und weiteren Online-Medien. 

 

Gemeinsam verändern wir die Schweiz

Unser Crowdfunding-Ziel ist CHF 25’000 von mindestens 200 Unterstützer*innen bis am 30. November 2020. Das Beste daran: Deine Spende wird verdoppelt! Denn wenn wir die CHF 25’000 schaffen, gibt uns der Impact Fund der Plattform wemakeit nochmals CHF 25’000. Damit können wir Hunderttausende Schweizer*innen erreichen und zur Teilnahme am Veganuary motivieren. Du hilfst uns dabei? Cool, wir haben nämlich tolle Goodies für dich! Wie wäre es mit einem gemütlichen Racletteabend zusammen mit unserem Vereinspräsidenten Rafi? Oder einer Schwarzwäldertorte? Mit einem signierten Kochbuch, einem Paarshooting oder einer entspannenden Massage? 

Mit deiner finanziellen Unterstützung hilfst du auf effektive Weise den Tieren und dem Klima. Denn hast du gewusst, dass fast die Hälfte der befragten Teilnehmenden auch nach dem Januar vegan blieben? (Hier findest du drei kurze Porträts von Personen, die aufgrund des Veganuary 2020 vegan wurden.)

 

Hier gehts zum Crowdfunding! 

 

Übrigens: Auch viele grosse Unternehmen unterstützen unsere Werbekampagne. In den nächsten Tagen kommunizieren wir auf unseren Social-Media-Kanälen, wer alles dabei ist. Bist auch du dabei?

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Linsen-Eintopf

Die kalten Wintertage kommen, und damit die Saison der Kuscheldecke, der heissen Schoggi und des wärmenden Eintopfs. Hast du Linsen schon einmal mit Birnen, Rosinen und Rosmarin…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X