3 Rezepte für feine Grillgut-Marinaden

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Eine klassische Marinade besteht aus drei Grundkomponenten: Säure wie z. B. Bier, Essig oder Zitronensaft, die das Grillgut zart macht, Öl – am besten Raps- oder Sonnenblumenöl –  als Schutz vor dem Austrocknen sowie Aromastoffe, also Gewürze und Kräuter, die dem Grillgut einen besonderen Geschmack verleihen.

 

Wir haben unten drei Rezepte für feine Kombinationen zusammengestellt und gleich auch vorgeschlagen, was du am besten damit marinierst:

  • Würzige Knoblauch-Zitronen-Marinade
  • Klassische Kräuter-Bier-Marinade
  • Exotische Ahorn-Senf-Marinade
 
 

 

Würzige Knoblauch-Zitronen-Marinade

Passt am besten zu: Maiskolben, Kürbis, Kartoffeln

  • 2 EL Weissweinessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Rapsöl
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 TL Pfeffer, gehackt
  • 1 EL frische Petersilie gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt

 

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Das Grillgut mindestens 30 Minuten darin ziehen lassen – je länger, desto intensiver der Geschmack. 

 

 

 

Klassische Kräuter-Bier-Marinade

Passt am besten zu: Sojasteaks, Tempeh, Quornsteaks 

 

  • 4 EL Bier
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Pfeffer, gehackt
  • 1 TL frischer Oregano, gehackt
  • 1 TL frischer Rosmarin, gehackt
  • 1 TL Sellerie, gehackt

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Das Grillgut mindestens 30 Minuten darin ziehen lassen – je länger, desto intensiver der Geschmack. 

 

 

 

Exotische Ahorn-Senf-Marinade

Passt am besten zu: Gemüsespiessen, Tofu, Folienkartoffeln

 

  • 3 EL Senf
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Knoblauch getrocknet

 

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Das Grillgut mindestens 30 Minuten darin ziehen lassen – je länger, desto intensiver der Geschmack. 

 

Rezepte & Fotos: @saramarinari_

 

Hier findest du mehr Rezepte, Tipps und Inspiration rund ums vegane Grillieren: 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Dinkel-Pilz Pfanne

Mit dem Klischee, das vegan Kochen teuer ist, räumen Muriel Widmer und Joel Adank in ihrem Kochbuch «vegan unter 5 Fr» auf. Passend zum Herbst, der in…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Gebratene Gemüsemomos

Momos sind die tibetische und nepalesische Version von italienischen Ravioli oder deutschen Maultaschen. Ob gedämpft oder gebraten, mit einer Vegi-Hack-Füllung oder frischem Gemüse, wer liebt sie nicht?…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X