Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Grundsätzlich lassen sich alle Früchte auf dem Grillrost zu einem feinen Dessert zubereiten. Verfeinern lässt sich das Ganze noch mit Rum, Amaretto, Glace, Streuseln und was du sonst noch magst. Hier kommen neun Kombinationen, die wunderbar harmonieren.

 

1. Wassermelone

Wassermelone in kleine Schnitze schneiden und einige Minuten auf den Grill legen. Dazu passt eine Kugel Vanilleglacé.

 

2. Dip zu Früchten

Dieser sommerliche Dip lässt sich gut zu Früchten wie Äpfeln, Birnen, Aprikosen, Nektarinen, Pfirsichen und Ananas reichen:  Kokosjoghurt mit Kokosflocken, abgeriebener Zitronenschale, etwas Zucker und frischer Minze versetzen. In kleine Schalen verteilen und mit Pfefferminzblättern garnieren.

 

3. Ananas

Zuerst die Ananas von der Rinde befreien, dann längs Schnitze schneiden. Entweder einfach so auf den Rost legen oder längs aufspiessen – das kommt besonders gut, wenn man zur Ananas noch den süssen Dip aus Nummer 2 oder Schoggisauce reicht. Ananasscheiben aus der Dose eignen sich eher nicht.  

Tipp: Ananas in der Garhalbzeit (nach wenigen Minuten) in einer Mischung aus Zucker, abgeriebener Zitronenschale und Kokosflocken wenden und fertig grillieren. Oder zuerst in einer Rum-Zucker-Mischung einlegen (Rezept auf Englisch).

 

4. Crumble

Streusel passen ja auf alle möglichen Desserts, und erst recht auf Früchte vom Grill. Das Zusammenspiel von knusprig, süss und saftig macht aus einem simplen Früchtedessert ein Geschmackserlebnis. Statt selbstgemachten Streuseln kannst du übrigens auch deine Lieblingsguetzli zerbröseln. 

Tipp: Schlagrahm aus der Dose oder aufschlagbaren Rahm aus dem Tetra Pak reichen.

 

5. Rum-Pfirsiche

Ein richtig feines Dessert ganz ohne den Ofen anzuwerfen: 5 Pfirsiche halbieren, in einem Teller je 8 EL Zucker und Rum verrühren und die Pfirsiche mit der Schnittfläche nach unten eine halbe Stunde darin ziehen lassen. Danach die Pfirsiche auf beiden Seiten grillieren und mit Streuseln garnieren.

Tipp: Dazu passt überraschend gut die Stracciatella-Glacé aus der Migros. 

 

6. Feigen mit veganem Käse

Feigen sind ja pur schon eine Delikatesse, vom Grill schmecken sie aber noch intensiver – und sie harmonieren wunderbar mit veganem Frischkäse! Für dieses Rezept empfehlen wir die Ricotta-Alternative aus Cashews der Marke New Roots oder Nature-Soyananda von Soyana.

 

7. Marshmallows

Ja, du hast richtig gelesen: Es gibt sie, die veganen Marshmallows! Allerdings sind sie erst in Onlineshops erhältlich. Also vorausplanen und dann Stecken schnitzen, Marshmallows aufspiessen, ins Feuer halten und die weichen Fluffbällchen geniessen.

8. Schoggibanane 

Dieses Rezept weckt bei uns Kindheitserinnerungen: Warme Banane mit geschmolzener Schokolade und gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer – wer hat’s nicht auch geliebt? Übrigens passt in Schoggibananen auch noch anderes: Nüsse, Marshmallows, Guetzlistücke…

 

9. Papaya

Und das schönste Dessert zum Schluss: Papaya aufschneiden und für einige Minuten mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen. Dazu passen vegane Glace und Streusel.

 

Oder du nimmst deine Lieblingsfrucht, wälzt sie in Zucker und legst sie kurz auf den Grill – das karamellisiert dann wunderbar. Diesen und weitere Tipps findest du in unserem Vegan Grillieren 101.

Was ist dein Lieblingsdessert vom Grill?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Dinkel-Pilz Pfanne

Mit dem Klischee, das vegan Kochen teuer ist, räumen Muriel Widmer und Joel Adank in ihrem Kochbuch «vegan unter 5 Fr» auf. Passend zum Herbst, der in…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Gebratene Gemüsemomos

Momos sind die tibetische und nepalesische Version von italienischen Ravioli oder deutschen Maultaschen. Ob gedämpft oder gebraten, mit einer Vegi-Hack-Füllung oder frischem Gemüse, wer liebt sie nicht?…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X