fbpx

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Zu Ehren des Schweizer Nationalfeiertags haben wir einen Klassiker veganisiert: das Erdbeertörtchen. Mit dem knusprigen Boden, der feinen Vanille-Creme und den glänzenden Erdbeeren kommen sie auf jeder 1. August-Feier gut an. 

12 Portionen | 2 Stunden | 230kcal | Drucken
Zutaten:
Für den Boden
  • 150 g Weissmehl
  • 60 g Zucker
  • 90 g vegane Butter
  • 1 Prise Salz
  • 10 ml pflanzliche Milch
Für die Vanille-Creme
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 150 ml pflanzlicher Rahm
  • 30 g Maisstärke
  • 60 g Zucker
  • 2 TL Vanillepaste - kann auch durch 1 Vanille-Schote ersetzt werden
  • 1 Messerspitze Kurkuma - für die Farbe
Für das Erdbeer-Topping
  • 400 g Erdbeeren
  • Erdbeer-Tortentopping - Kann auch durch Erdbeer-Gelee ersetzt werden
  • 100 ml aufschlagbarer pflanzlicher Rahm
  • 1 Päckchen Rahmhalter
Anleitung:

Für den Boden:

  • Weissmehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mixen.
  • Butter in Stücken dazugeben und von Hand gut in die trockenen Zutaten einarbeiten.
  • Pflanzliche Milch dazugeben und den Teig kneten bis er er glatt ist.
  • den Teig mind. eine Stunde im Kühlschrank kühlen.
  • Den Teig 2 bis 3 Millimeter dick ausrollen und Kreise mit ca. 10 cm Durchmesser ausstechen (oder grösser, wenn man grössere Förmchen hat).
  • Den Teig in eingefetteten Muffinförmchen auslegen und mit einer Gabel zwei- bis dreimal in den Boden stechen.
  • Trockene Bohnen oder Kichererbsen in die Förmchen geben, damit der Boden schön flach bleibt und die Törtchenböden dann im vorgeheizten Ofen bei 180° 15 min backen.
  • Die Törtchenböden abkühlen lassen.

Die Vanille-Creme

  • In einer Pfanne Milch, Rahm, Maisstärke, Zucker, Vanille-Paste und Kurkuma unter ständigem Rühren aufkochen lassen und 5 min köcheln lassen, bis die Creme anfängt, einzudicken.
  • Creme vom Herd nehmen und komplett auskühlen lassen.

Die Törtchen

  • 400 g Erdbeeren gut waschen und schneiden. Wir haben die grösseren Erdbeeren in Scheiben geschnitten und die kleineren halbiert.
  • 100 ml Rahm mit Rahmhalter aufschlagen.
  • Vanille-Creme in die Törtchenböden verteilen.
  • Die Erdbeeren auf der Vanille-Creme arrangieren.
  • Erdbeer-Tortenguss mit einem Pinsel über die Erdbeeren streichen.
  • Mit etwas Schlagrahm dekorieren und servieren.
 

Was esst ihr am Schweizer Nationalfeiertag am liebsten?

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Teller mit Gazpacho
  • Rezepte ·

vegane Gazpacho

  Bei Temperaturen über 30 Grad ist die Lust nach etwas kühlem Erfrischendem meist grösser als nach einem deftigen Abendessen. Wie wäre es an einem heissen Sommerabend…
Weiterlesen
X
X