fbpx

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Bei Temperaturen über 30 Grad ist die Lust nach etwas kühlem Erfrischendem meist grösser als nach einem deftigen Abendessen. Wie wäre es an einem heissen Sommerabend mit einer kalten Gemüsesuppe? Die spanische Spezialität kühlt deinen Körper etwas ab, ist einfach und schnell zubereitet und superlecker.
2 Personen | 20 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • 1 rote Paperoni
  • 500 g Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Scheiben Brot
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz - nach belieben
  • Pfeffer - nach belieben
  • Chiliflocken - nach belieben
Toppings:
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Petersilie
Equipment:
  • Mixer
Anleitung:
  • Das Gemüse in grobe Stücke schneiden.
  • Das Gemüse, Brot und Petersilie zusammen mit dem Apfelessig, Salz, Pfeffer und Chiliflocken zu einer homogenen Masse pürieren. Zum Schluss das Olivenöl nach für nach in die Masse kippen und noch etwas mit pürieren.
  • Abschmecken nach Bedarf nachwürzen und minimum 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Mit etwas Petersilie, Olivenöl und etwas Pfeffer dekorieren.
Welches ist dein liebstes Rezept für heisse Tage?
Teller mit Gazpacho

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




X
X