Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Du hast keine Lust gross zu kochen, dennoch Lust auf eine wärmende, sauer-scharfe asiatische Suppe? Kein Problem, unsere Kimchi Ramen sind im Handumdrehen gekocht. Sie eignen sich wunderbar, um nach langen Tagen zubereitet und genossen zu werden.

2 Personen | 45 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • 1 EL Sesamöl
  • 250 g Kimchi - vegan
  • 1 Knoblachzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Misopaste - weiss
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Liter Pilzwasser
  • 5 g getrocknete Shiitake - Pilze
  • 5 g getrocknete Mu-Err - Pilze
  • 200 g Tofu
  • 50 g frische Pilze deiner Wahl
  • 250 g Reisnudeln
Anleitung:
  • Getrocknete Pilze etwa 30 Minuten in 2 Liter heissem Wasser einweichen.
  • In der Zwischenzeit Tofu in Würfel schneiden, Mais halbieren, die Pilze waschen und die Frühlingszwiebeln fein schneiden.
  • Sesamöl in einem Topf erhitzen und darin Kimchi und den klein geschnittenen Knoblauch anbraten. 
  • Misopaste dazu geben und kurz mit braten.
  • Das ganze mit dem Pilzwasser ablöschen. Die aufgeweichten Pilze und den Tofu direkt dazugeben und mit Sojasauce abschmecken. Leicht köcheln lassen.
  • Die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten 
  • Alles schön anrichten und geniessen 🙂 
Kimchi Ramen

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X