Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Wenn die Temperaturen regelmässig die 30 Grad Celsius Grenze knacken, kommst du bestimmt oft in schweissgetränkter Kleidung nach Hause. Leider kannst du nicht den ganzen Tag in den Badesachen in der Badi oder am See verbringen, um abzukühlen. Badesachen sind leider oft nicht bürokonform, deshalb findest du hier Tipps und Tricks für kühlende Kleidung an heissen Tagen.

Kleidung

Die passende Kleidung hat viele Vorteile: Sie kann kühlend und wärmend wirken, sie kann vor Zecken und Sonnenstrahlung mit ihren UV-Strahlen schützen und dabei noch chic aussehen. Was gilt es bei hohen Temperaturen zu beachten?

Materialien

Synthetische Stoffe fühlen sich oftmals leicht und luftig an, sind allerdings bei heissen Temperaturen ein No-Go! Stoffe wie Polyester und Elasthan sind nicht atmungsaktiv und fördern dementsprechend die Schweissproduktion. Welche Stoffe sind denn geeignet? Hier findest du eine kleine Auswahl: 

Leinen

Leinen wird aus Flachspflanzen gewonnen. Leinen ist atmungsaktiv und kühlend. Der Stoff nimmt bis zu 35 % Luftfeuchtigkeit auf. 

(Bio-) Baumwolle

Baumwolle wirkt feuchtigkeits- und temperaturregulierend, ist stark saugfähig und atmungsaktiv. 

Hanf

Hanf reguliert verschiedene Temperaturen und Feuchtigkeit. Er trocknet dreimal schneller als Baumwolle. 

Unabhängig vom Sommer gibt es 6 interessante vegane Textilien mit Zukunft

Farbe

Oftmals wird bei heissen Temperaturen zu hellen Farben gegriffen. Helle Farben reflektieren das Sonnenlicht und helfen so, die Hitze abzuweisen. Allerdings lassen helle Farben mehr UV-Strahlen durch als dunkle Farben. 

Der Schnitt

Damit die Luftzirkulation gewährleistet ist, lohnt es sich, zu luftigen Kleidungsstücken zurückzugreifen, wie zum Beispiel weite Hosen und Röcke. Natürlich können auch Shorts und kurzärmlige Tops den gewünschten Effekt bringen. Einfach daran denken: Die Haut regelmässig eincrémen!

Nur eine Schicht

Um die Luftzirkulation zu unterstützen, lohnt es sich, an heissen Tagen möglichst wenige Kleidungsschichten zu tragen. 

Accessoires

Leichte Tücher können helfen, den Nacken-, Kopf- oder Schulterbereich vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Ein weiteres Must-have: Einen hübschen Sonnenhut oder ein sportliches Cap. Profi-Tipp: Wenn es mal so richtig unaushaltbar heiss wird, einfach Tuch oder Cap nass machen und wieder aufsetzen. Super erfrischend! 

Fazit

Mit der richtigen Kleidung hast du also auch im Sommer einen ziemlich grossen Spielraum und die Arbeitszeit wird automatisch erträglicher. Denn nach dem Feierabend heisst es natürlich: Ab an den See. Brauchst du noch hübsche Sommerkleider? Im Blogbeitrag «5 Shops für nachhaltige Kleidung» findest du tolle, nachhaltige Marken mit hübscher und luftiger Kleidung. Wenn du lieber in die Stadt shoppen gehst, erhältst du im Beitrag «Wie erkennst du vegane Produkte» Tipps, die dir das Einkaufen vereinfachen. Hmmm… Warte mal. In den meisten Artikeln über hitzegerechte Kleidung kommt mindestens einmal das Wort «Seide» vor. Warum es bei uns anders ist, erfährst du nächste Woche in einem neuen Blogbeitrag.

Nun kennst du wichtige Tipps und Tricks für Kleidung an heissen Tagen, aber kleiner Reminder: stay hydrated!

Während du nächste Woche mehr über Seide erfährst, findest du hier Informationen über Second-Hand-Leder

Quellen:

www.stylight.ch (19.6.23)

www.onix-bern.ch (19.6.23)

salzwasser.eu/blogs (19.6.23)

salzwasser.eu/blogs (19.6.23)

www.walbusch.de (19.6.23)

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vegane Bärlauch-Crepes
  • Rezepte ·

vegane Bärlauch Crêpes

Bärlauch spriesst gerade überall aus den Böden, und diese herzhaften Crêpes sind eine köstliche Möglichkeit, sein frisches Aroma zu geniessen. Perfekt für ein gemütliches Frühstück oder als…
Weiterlesen
veganer Osterkuchen
  • Rezepte ·

veganer Osterkuchen

Sowohl Schokoladenhasen als auch Schokoeier gehören zu Ostern, ebenso wie der traditionelle Osterkuchen. Der Geschmack von Griess, Rosinen und Mürbeteig gehört einfach zusammen. Schnell zubereitet und noch…
Weiterlesen
veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
X
X