aktiv werden

Dass du dich vegan ernährst ist eine wichtige Massnahme, um Tierleid zu vermindern. Damit sich aber der Umgang mit Tieren grundlegend verändert, müssen wir uns öffentlich für das Thema einsetzen. Je nachdem was du gerne tust, was du für Talente hast und wie deine Lebensumstände allgemein aussehen, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Hier ein paar Vorschläge, was du konkret tun kannst.

Flyern

Vielen Menschen fehlen schlichtweg die Informationen um die Beweggründe für eine vegane Lebensweise zu verstehen. Dabei gibt es sehr starke Argumente. Flyer verteilen ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, vielen Menschen in kurzer Zeit Informationen anzubieten. Weil das gemeinsam viel mehr Spass macht, empfehlen wir dir, dich einer Flyergruppe anzuschliessen, oder, falls es in deiner Stadt noch keine gibt, eine zu gründen. Wir unterstützen dich gern bei der Umsetzung. Dieses Video gibt dir ein paar Tipps: How to leaflet (Englisch)
Zusätzlich zu den Flyern kannst du auch veganes Essen (kleine Häppli, z.B. vegane Wurst im Teig, Mini-Muffins, Grillspiessli etc.) verteilen. Damit machst du nicht nur allen eine Freude, sondern baust gleichzeitig das Vorurteil ab, dass vegane Ernährung nicht schmecken würde.      

Ehrenamtliches Engagement

Wir sind immer nach der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Du hast Organisationstalent oder Fähigkeiten in den Bereichen Webdesign, Recht, Marketing, Fundraising? Sende uns eine Mail an info@vegan.ch. Auch vegane Start-Up-Ideen unterstützen wir gerne beratend.

Verhaltenstipps

Indem du vegan lebst, kannst du ein positives Beispiel für dein Umfeld sein. Hier ein paar Tipps:

  1. Begegne deinem Gegenüber respektvoll.
  2. Informiere dich über die Hintergründe, warum es in unserer Gesellschaft als normal angesehen wird, Tiere sowie Produkte von Tieren zu essen (Siehe: Karnismus).
  3. Nimm feines Essen zur Arbeit/Schule/Uni mit und biete Interessierten das Rezept an.
  4. Lade Interessierte zum veganen Znacht bei dir ein oder organisiere eine Shoppingtour.
  5. Deck dich mit den häufigsten Argumenten pro vegan ein.
  6. Informiere dich über gesundheitliche Aspekte, damit du (häufig berechtigte) Fragen kompetent beantworten kannst.
  7. Erzeuge vegane Nachfrage, indem du dich freundlich erkundigst, ob ein Geschäft vegane Produkte hat und diese auch kaufst und lobst – so hilfst du mit, die vegane Lebensweise einfacher zu machen.

Für weiterführende Informationen empfehlen wir die beiden Bücher: Change of Heart und The Animal Activist’s Handbook (beide Englisch).

Sowie folgende Youtube-Beiträge:

  1. Psychologische Erkenntnisse zur Verbreitung einer vegetarisch-veganen Ernährung (Deutsch):
  2. Einführung Effective Altruism (Englisch)

Regionalgruppen

Vegan Aktiv Züri
In Zürich spürt man die vegane Bewegung. Vegan Aktiv Züri veranstaltet neben Flyeraktionen auch Standaktionen, Grilling Without Killings, Earthlings Experiences oder interviewt Menschen auf der Strasse zu veganen Themen. Das motivierte Team freut sich immer auf Neu-Aktive. Für die nächsten Events gleich hier anmelden.

Vegan Aktiv Luzern
Auch in Luzern erhält die vegane Bewegung Aufwind. Vegan Aktiv Luzern veranstaltet neben leckeren Potlucks, Stammtischen und informativen Standaktionen auch regelmässig Flyerevents und freut sich riesig über deine Unterstützung. Zu den aktuellen Veranstaltungen geht es hier lang.

Vegan Aktiv Chur
Wir sind ein veganes Aktivisten_innen-Team, das alle zwei Wochen am Bahnhof Chur Flyer verteilt.
Hier siehst du, wann unsere nächsten Aktionen stattfinden werden: Vegan Aktiv Chur
Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Basel Vegan
In Basel findest du einen Verein, der mit regelmässigen Flyerevents, Shoppingtouren,  Kochtreffen für Veganinteressierte und kreativen Outreachaktionen überzeugt. Du kannst zum Beispiel morgens als Tier verkleidet in der Stadt flyern, mittags durch Kinderschminken Familien an den Infostand locken oder abends am Rhein Sojamedaillons an Interessierte verteilen. Deine individuellen Talente sind gefragt! Melde dich bei info@basel-vegan.ch .

Vegallen
Du lebst in der Region St. Gallen und möchtest dich für die Tiere einsetzen? Vegallen ist deine Anlaufstelle! Das motivierte Team veranstaltet regelmässig Flyer- und Standaktionen und liess bereits in diversen Medien von sich hören. Vegallen ist die unabhängige vegane Bewegung in der Region St. Gallen und arbeitet ebenfalls als Partner mit der VGS zusammen. Eine Eventübersicht und alle weiteren Infos findest du hier.
In deiner Region gibt es noch keine Gruppe und du möchtest gerne aktiv werden? Schreib uns direkt und wir helfen dir gerne bei den ersten Schritten zum effektiven Outreach-Team.

Vegan Bern Aktiv
Vegan Bern Aktiv ist die Flyertruppe mit der wohl höchsten Flyerfrequenz überhaupt; mehrmals pro Woche hast du in Bern die Möglichkeit, Flyer zu verteilen und bei Aktionen mitzuwirken. Um über alle Events informiert zu sein, kannst du dieser Gruppe hier beitreten.