Vegan Leben
ist einfach

Inzwischen lassen sich nicht nur in fast allen Läden der Schweiz vegane Produkte finden, auch in der Gastronomie, in Food-Blogs, in der Modebranche und allen anderen Lebensbereichen tut sich viel. Hier findest du zusammengefasst die wichtigsten Tipps und Tricks zur praktischen Umsetzung einer veganen Lebensweise im Alltag.

Was isst du denn
als Veganer*in?

Schoggi, Pommes, Vegiburger – 

und noch vieles mehr! 

gesund vegan

Wissenschaftlich seriöse Informationen für die vegane Ernährung zu bieten, ist uns wichtig. Mit Einblick in die wichtigsten Nährstoffe und Nahrungsmitteln zeigen wir dir die Vor- und Nachteile einer veganen Ernährung auf und bieten praktikable Lösungen an.

 

Umwelt und Impact

Im Prozess der “Nutztierhaltung” können die Bedürfnisse von Tieren als empfindsame Lebewesen nicht berücksichtigt werden. Vegan leben heisst, ein System, das systematisch Tiere leiden lässt, nicht zu unterstützen. Gleichzeitig tragen wir durch unsere Ernährungsumstellung dazu bei, die Umwelt zu schützen und unsere Ressourcen zu schonen. 

Sport

Bewegung, Fitness und Spass in dein veganes Leben zu bringen, ist ein wesentlicher Bestandteil für eine gute Gesundheit. Mit dem Team Vegan.ch finden unternehmungslustige und aktivfreudige Veganer*innen einen Ort, wo sie gemeinsam Sport treiben und sich über Fitness austauschen können.

 

Familie

Ja, man kann sich als Familie mit Kindern vegan ernähren. Die Wachstumsphase bringt allerdings einen erhöhten Nährstoffbedarf mit sich und ein Mangel hat weitreichendere Konsequenzen als bei Erwachsenen. Die Ernährung muss deswegen besser geplant und weitere Nährstoffe substituiert werden – was übrigens unabhängig von der Ernährungsweise gilt.

lifestyle

Immer mehr Menschen streichen Tierprodukte von ihrem Teller oder reduzieren diese bewusst. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Wer jedoch über seinen Tellerrand hinausschaut, wird schnell feststellen, dass Tiere für noch viel mehr ausgenutzt werden als für Lebensmittel. Besonders in der Kosmetik- und der Modebranche werden ebenfalls von Tieren stammende Bestandteile verwendet. Dabei wäre das gar nicht nötig.

Vegan zu Leben ist einfach

Inzwischen lassen sich nicht nur in fast allen Läden der Schweiz vegane Produkte finden, auch in der Gastronomie, in Food-Blogs, in der Modebranche und allen anderen Lebensbereichen tut sich viel. Hier findest du zusammengefasst die wichtigsten Tipps und Tricks zur praktischen Umsetzung einer veganen Lebensweise im Alltag.

Wissenschaftlich seriöse Informationen für die vegane Ernährung zu bieten, ist uns wichtig. Mit Einblick in die wichtigsten Nährstoffe und Nahrungsmitteln zeigen wir dir die Vor- und Nachteile einer veganen Ernährung auf und bieten praktikable Lösungen an.

Mehr…

Schweine, Hühner, Kühe und andere Tiere werden als «Nutztiere» für die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen Produkten gehalten. In diesem Prozess können ihre Bedürfnisse als empfindsame Lebewesen nicht berücksichtigt werden. Dies führt dazu, dass die Tiere leiden. Vegan zu leben heisst, ein System, das systematisch Tiere leiden lässt, nicht zu unterstützen. Gleichzeitig tragen wir durch unsere Ernährungsumstellung dazu bei, die Umwelt zu schützen und unsere Ressourcen zu schonen. Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern darum, dass jede*r ihr oder sein Möglichstes tut.

Mehr…

Bewegung, Fitness und Spass in dein veganes Leben zu bringen, ist ein wesentlicher Bestandteil für eine gute Gesundheit. Mit dem Team Vegan.ch finden unternehmungslustige und aktivfreudige Veganer*innen einen Ort, wo sie gemeinsam Sport treiben und sich über Fitness austauschen können.

Mehr…

Ja, es ist auch möglich, sich als Familie mit Kindern vegan zu ernähren. Die Wachstumsphase bringt allerdings einen erhöhten Nährstoffbedarf mit sich und ein Mangel hat weitreichendere Konsequenzen als bei Erwachsenen. Die Ernährung muss deswegen besser geplant und weitere Nährstoffe substituiert werden – was übrigens unabhängig von der Ernährungsweise gilt.

Mehr…

Immer mehr Menschen streichen Tierprodukte von ihrem Teller oder reduzieren diese bewusst. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Wer jedoch über seinen Tellerrand hinausschaut, wird schnell feststellen, dass Tiere für noch viel mehr ausgenutzt werden als für Lebensmittel. Besonders in der Kosmetik- und der Modebranche werden ebenfalls von Tieren stammende Bestandteile verwendet. Dabei wäre das gar nicht nötig.

Mehr…

Newsletter Abonnieren 

  •  
  •  

KALENDER

juli, 2020

Wähle eine Kategorie

keine Veranstaltungen

X
X