Voblerone erntet bereits Kritik

Share on facebook
Share on twitter

Die vorgestern lancierte – angeblich – vegane Variante der National-Schoggi “Toblerone” sorgt bereits für Gesprächsstoff: Offenbar enthält “Voblerone”, die sich abgesehen von der Zutat Kuhmilch an der klassischen Variante orientiert, unter anderem Honig.

Auch wenn Honig selbst unter VeganerInnen umstritten ist, so besteht dennoch Konsens darin, dass Honig nicht als vegan zu deklarieren ist.

Die Herstellerin “Mondelez International” liess derweil verlauten, man habe im Entwicklungsprozess Alternativen wie Birnel oder Agavendicksaft getestet und besonders letzteres für gut befunden; jedoch hätte die Marketing-Abteilung vor einer zusätzlichen Enttraditionalisierung gewarnt. Eine Überarbeitung der Rezeptur werde angesichts der Reaktionen zahlreicher enttäuschter KundInnen nun jedoch in Betracht gezogen.

Die Vegane Gesellschaft Schweiz wird die weiteren Entwicklungen beobachten und berichten.voblerone

Kommentare

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

november

14nov19:0021:00Züri Vegan-Stammtisch: SprösslingSprössling

17nov12:0016:00Spaghetti-PlasuschHägendorf

19nov18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

20nov18:3022:00Backen WeihnachtenPratteln 4133

21nov16:1517:30Tierethik – aktuelle Fragen und ThemenUniversität Zürich

Nach oben
X
X