anspruchsvoll  90 min    4

ZUTATEN

  • 400 g Karotten
  • 200 g Schalotten (Saucenzwiebeln)
  • 400 g kleine Champignons
  • 150 g Sojamedaillons
  • 5 dl Kochwein
  • 2 TL Zucker
Für die Marinade
  • 3 EL Rotwein
  • 1 dl Olivenöl
  • 3 EL Sojasosse
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Ketchup
  • 0.5 TL Zimt

ZUBEREITUNG

 Im Wasserkocher circa 1 l Wasser aufkochen. Sojamedaillons und kochendes Wasser in grosse Schüssel geben (ab und zu umrühren). Diese nach circa 10 min in ein Sieb ausgiessen. Nun die Sojamedaillons mit der Hand auspressen. Zutaten für die Marinade in einer grossen Schüssel vermischen. Ausgedrückte Sojamedaillons in die Marinade legen und einmal fest von oben auf alle draufdrücken.
Ziehen lassen.

 Die Karotten der Länge nach vierteln und in 5 cm lange Stäbchen schneiden. Die Schalotten schälen und zusammen mit den Karotten in einem grossen Topf in Öl andünsten. Dann diese mit dem Zucker glasieren und auf niedrige Stufe schalten. Den Wein dazuleeren und circa 60 min köcheln lassen.


 Die Pilze in einer heissen Bratpfanne 1 min wenden. Mit ein paar Löffeln Sojasauce ablöschen. Die Pilze und den Wein zu den Karotten geben. Topf abdecken und circa 20 min köcheln lassen (die Zwiebeln müssen durch sein, die Karotten weich). Mit Salz und Pfeff er abschmecken.


 Sojamedaillons bei hoher Hitze in ausreichend Öl anbraten. Dazu breite Bandnudeln servieren.

  ausdrucken

Kommentare

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X