mittel  |   70 min     4

ZUTATEN

  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 grosse Karotte
  • 6 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Peperoni
  • 200 g Cashewnüsse
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Mehl
  • 150 ml Rotwein
  • Gewürze 1 TL Salz, 2 TL Curry, 3 Chilis, 2 TL Thymian
Sauce
  • 150 ml Rotwein
  • 1 dl Blutorangensaft
  • 1 TL Zimt

ZUBEREITUNG

Die Zwiebel, die Karotten, den Ingwer, die Knoblauchzehe und die Peperoni schälen und (im Foodprocessor) kleinschneiden. Alles zusammen in einer Pfanne gut anbraten.

Die Cashewnüsse mit den getrockneten Tomaten (inkl. Öl) mixen und in einer grossen Schüssel mit der Gemüsemasse, 150 ml Rotwein, den Mandeln, dem Mehl und den Gewürzen vermengen und zu einem grossen Laib formen.

Den Bratenlaib in einer grossen Pfanne mit Öl von allen Seiten etwas anbraten, damit eine Kruste entsteht. Danach für 15 min bei 180 °C in den Backofen geben.
150 ml Rotwein mit dem Orangensaft und Zimt auf niedriger Stufe während 15 min köcheln lassen und vor dem Servieren über den Braten giessen.

  ausdrucken

Kommentare

NEWSLETTER

EVENTS

november

19nov18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

20nov18:3022:00Backen WeihnachtenPratteln 4133

21nov16:1517:30Tierethik – aktuelle Fragen und ThemenUniversität Zürich

25nov17:0019:00Animal Rights Flyeraktion LuzernBahnhof Luzern

26nov18:0023:59Veganer DienstagVegan Essen in SchwyzMythenForum Schwyz

Das könnte dich auch noch interessieren.

Rezept für veganen Marmorkuchen

Marmorkuchen

Ein Muss auf jedem Kuchenbuffet: Der Marmorkuchen. Viele haben noch das Rezept der Grossmutter dafür, mit üppig Butter, Ei und Milch. Doch der Marmorkuchen gelingt

Weiterlesen »
Nach oben
X
X