fbpx

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Wien – bloss einen Nachtzug entfernt und in Punkto vegan auf jeden Fall eine Reise wert. 2008 berichtete Rafi in einem Podcast über die veganen Köstlichkeiten. Und auch drei Jahre später bestätigt sich: die Österreichische Hauptstadt hat nach wie vor eine Menge an veganer Kulinarik zu bieten! Vom Schnitzel bis zum Apfelstrudel gibts hier fast alles. Wie wir uns am Rande des Besuchs des Tierrechtskongresses 2011 bestätigen lassen konnten, scheint sich die vegane/veganfreundliche Gastronomie erfreulicherweise gut gehalten zu haben. Die Loving Hut Kette hat sich inzwischen gar mit einer zweiten Filiale in Wien neben dem bewährten Angebot von Antuns Bio-Bar, Vegetasia, Formosa, Landia oder Rupps-Pub etabliert.

Hier einige Schnappschüsse des Essens Ende 2011:

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abbildung eines Tellers mit Mango-Curry und Dinkel
  • Rezepte ·

Veganes Mango-Curry

Die heissen Tage haben uns erreicht. Die Lust nach deftigem, warmen Essen schwindet, jeden Tag Salat essen ist nicht die Lösung. Unser Mango-Curry passt perfekt in diese…
Weiterlesen
  • Lifestyle ·

5 Wildkräuter

Bärlauch kennen wir alle und haben die meisten von uns bestimmt schon selbst gesammelt. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wachsen noch viele andere Pflanzen…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Glarner Zigerhöräli

Ziger ist eine Käsespezialität aus dem Glarnerland, die man entweder liebt oder hasst. Ein Zwischendrin gibt es nicht. Als regionales Produkt gab es bis jetzt noch keine…
Weiterlesen
X
X