Smoothie-Tipp: Some like it red

Share on facebook
Share on twitter

Aufgrund seiner intensiven Farbe wurde der Randen – in Deutschland unter dem Namen rote Beete bekannt – früher oft zum Färben benutzt. Nach dem Schneiden die Hände am weissen Shirt abzuwischen ist daher eher keine gute Idee. Eine gute Idee hingegen finden wir es, den Randen in einen gesunden Smoothie zu packen. Schon 300 g decken den Tagesbedarf an Folsäure und die Hälfte des Tagesbedarfs an Kalium. Ergänzt wird die Mischung unter anderem durch Leinsamen, welche viel wichtige Omega 3-Fettsäuren enthalten.

Foto: Markus Maurer für die VGS

Zutaten:

  • 1/2 frische Rande/rote Beete bio
  • 1 Birne bio
  • 1 kleine Banane bio/fairtrade
  • 1 flacher Teelöffel Gold Leinsamen
  • 4 ganze Haselnüsse bio
  • 4 Datteln bio
  • frische Minze nach Belieben
  • 3-5 Deziliter Wasser je nach gewünschter Sämigkeit.

Gut 3 Minuten bei hoher Geschwindigkeit mixen, in ein schönes Glas geben und diesen wunderbar roten Muntermacher sofort frisch geniessen (ohne zu kleckern!)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

juli

21jul10:00Teamvegan.ch Open Group Workout mit MikeTeam Vegan.chZürifit Hardhof

21jul11:0016:00Team Vegan.ch Wanderung 2: Zum Vater des Wanderns auf dem PfannenstielTEAM VEGAN.CHPfannenstiel

25jul18:30Vegan Stammtisch Zofingen JuliRestaurant Made in Punjab

26jul18:0018:00Special Grillevent - Grillieren mal Anders!Treibhaus Luzern

29jul17:0019:00Animal Rights Flyeraktion St. GallenBahnhof St. Gallen

Nach oben
X
X