Rezept 23. November: Ellen Girods Gemüsekuchen

gemu?sekuchenWir alle orientieren uns an Vorbildern. Einerseits in einem privaten Rahmen. Mich z.B. inspiriert meine Mitbewohnerin, die weniger schläft als ich. Wer durch ausserordentliche Leistung oder mutiges Vorangehen andere beeindruckt, beeinflusst diese auch. Natürlich erweitert sich der Wirkungskreis, je mehr Menschen man erreicht. Wer also in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, erreicht besonders viele Menschen.

Ellen Girod nutzt ihre Möglichkeit, kocht selber vegan und setzt sich für dieses wichtige Anliegen ein, indem sie FreundInnen bekocht und auch in Restaurants nach veganen Optionen fragt.
Für den Weltveganmonat hat sie uns ein Rezept zur Verfügung gestellt, dass wir gerne mit euch teilen.
Auf dass es viele inspiert und zum Nachdenken und Nachkochen anregt!

Hier geht es zum Rezept

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

april

05apr10:0011:00TeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »
Nach oben
X
X