schweine_schweiz_vegan

Die Kurzdokumentation “Tiere Essen” enthält aktuelle Aufnahmen aus der Schweizer Tierhaltung, wie sie hierzulande tausendfach anzutreffen und Standard sind. Die Doku will nicht mit besonders grausamen Bilder schocken, sondern aufzeigen, was es bedeutet, Nutztier zu sein im Heidiland. Parallel dazu werden Tiere gezeigt, die ihrem Schicksal als “Nutztier” entrungen sind.

tiere-essen.ch ist das bislang grösste Projekt, welches von der VGS betreut und finanziert wurde. Ein Teil der Aufnahmen wurde eigens für diese Doku angefertigt – weiteres Rohmaterial wurde von zahlreichen PartnerInnen zur Verfügung gestellt. So konnte erstmalig eine Doku realisiert werden, die wesentliche Nutzungsbereiche abdeckt mit einem CH-Filmmaterial-Anteil von über 90%.

Die Kurzdokumentation soll einem möglichst grossen Publikum zugänglich gemacht werden. Dazu sollen gezielt Anzeigen in den sozialen Medien geschalten werden. Entsprechend gilt: Je mehr dafür gespendet wird, desto weiter kann der Film verbreitet werden!

==> Spenden via www.vegan.ch/spenden mit dem Vermerk “Tiere essen”

Weitere Informationen zur Dokumentation:

Als Sprecher konnte der langjährige Veganer Andreas Hänni gewonnen werden. Er ist Schweizer Eishockeyprofi und spielte lange beim SC Bern in der Nationalliga A.andreas2

Ziel ist es, gesellschaftlich verwurzelte Essens-Normen sowie den grundsätzlichen Umgang mit empfindungsfähigen Lebewesen zu hinterfragen, in einem zweiten Schritt mittels konkreter Alternativ-Angebote zu ändern und damit einen Beitrag für eine tierfreundlichere (und zugleich ökologischere und gesündere) Gesellschaft zu leisten.«tiere-essen.ch» ist die erste deutschsprachige Website, die das Prinzip des “online-Flyerns” konsequent anwendet. Mittels gezielter Werbeanzeigen in sozialen Netzwerken wird v.a. ein junges Zielpublikum angesprochen. Dieser Zielgruppe wird ein Film über Nutztiere in der Schweiz präsentiert, der dazu anregt, weniger Fleisch zu konsumieren.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X