Veganer Online-Boom

Share on facebook
Share on twitter

veganeveryGleich mehrere neue Online-Shops feierten in den vergangenen Wochen Eröffnung.

Ein grosses und v.a. nach eigenen Aussagen noch ausbaufreudiges Sortiment versprechen die BetreiberInnen von veganforeveryDer übersichtlich gestaltete Online-Shop bietet einige Specials, die Superfood- und Rohkost-Fans begeistern werden. Hervorzuheben ist auch das grosse V-Käse-Sortiment und die Möglichkeit, vegane Jogurt etc. direkt nach Hause liefern zu lassen. Auch das Getränke-Angebot kann sich sehen lassen.

halloveganEbenfalls ganz frisch eröffnet hat der Schweizer Ableger von Hello VeganDer moderne Shop hat sich v.a. auf Alternativ-Produkte spezialisiert. Entsprechend gibt es hier soweit alles, was Vegane potentiell vermissen könnten. Zum Beispiel endlich eine gute und vor allem funktionierende Sprühsahne und einige Fleisch- und Fischalternativen, die es bislang nur via Deutschland zu bestellen gab.

Nach wie vor bietet Larada.org seit 10 Jahren das umfangreichste vegane Sortiment auf dem Schweizer Online-Shop-Markt und wird genossenschaftlich betrieben. Die neuen bestechen v.a. durch ihre Optik und bieten einige Specials, für die sich ein Abstecher durchaus lohnen kann.

Ob die Nachfrage gegenwärtig bereits gross genug ist, um mehrere Shops in der Schweiz am Leben zu erhalten, wird sich zeigen. Wir wünschen allen viel Erfolg und hoffen, dass Schnittstellen genutzt und, wo sinnvoll, zusammen gearbeitet wird.

Ähnlich wie im Food-Bereich, erreichen uns auch im Non-Food-Bereich inzwischen immer häufiger News-Meldungen und persönliche Zuschriften. Darunter sind einige spannende kleine Projekte, die wir euch an dieser Stelle ebenfalls gerne vorstellen möchten. Denn: Vegan geht bekanntlich über den Tellerrand hinaus!

v_angleVor Kurzem eröffnete die erste vegane online Fashion-Boutique V-Angle. Aktuell finden sich vor allem ausgewählte Damenmode inkl. Schuhe und Accecoirs. Das Angebot soll künftig auch noch auf Kinder und Herren ausgeweitet werden. Das Duo hinter V-Angle verbindet FairTrade und Ökologie mit Veganismus und scheut nicht davor zurück, die Schattenseiten unveganer Mode explizit auf der Homepage zu benennen. So werden KundInnen beim Einkaufen parallel-informiert. Das finden wir top!

Auch der neue Shop Beyond Fashion folgt dem Motto “klein, aber fein” und setzt dabei auf vegane, hochwertige Kosmetika: “Nicht nur eine kurzfristige Mode sein sondern weitaus mehr; eine dauerhafte Lebenseinstellung.” Entsprechend wird auch hier nicht bloss eingekauft, sondern nach Möglichkeit parallel auch informiert und sensibilisiert.

Im Kosmetika Bereich gibt es ebenfalls neue Angebot z.B. von Holistic Beauty nahe Zentral in Zürich wo “unser Sortiment selbstverständlich ausschliesslich aus tierleidfreien, meist veganen Produkten besteht” und auch bei Sarah’s Pretty & Pure ist seit über einem Jahr eine vegane Schönheitsbehandlung möglich.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

juli

25jul18:30Vegan Stammtisch Zofingen JuliRestaurant Made in Punjab

26jul18:0018:00Special Grillevent - Grillieren mal Anders!Treibhaus Luzern

29jul17:0019:00Animal Rights Flyeraktion St. GallenBahnhof St. Gallen

Nach oben
X
X