Die VGS betreibt Veganförderung zum Wohle Dritter. Ihr übergeordnetes Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit in der Schweiz hinsichtlich Tierleid und Nebeneffekte des Tierkonsums sachlich zu informieren, Alternativen aufzuzeigen sowie Vorurteile und Ängste gegenüber vegan abzubauen. Vegan ist keine Mode-Erscheinung, sondern eine zeitgemässe, vernunftbasierte Lebensweise, die wesentlich dazu beiträgt, (gravierende) Probleme zu entschärfen und Tierleid effizient zu verhindern. Vegan gesellschaftlich zu etablieren und zu fördern – Veganmainstreaming – ist Hauptaufgabe der VGS.

Per Definition und gemäss unseren Statuten handelt die VGS gemeinnützig; dies ist nun offiziell bestätigt:

Die VGS ist per sofort von den Steuern befreit.

Das bedeutet in erster Linie, dass wir Spenden zu 100% in unsere Ziele investieren können und künftig weder kantonale noch Bundessteuern zahlen müssen. Für uns und die Förderung der veganen Lebensweise in der Schweiz ist das von zentraler Bedeutung und somit ein Meilenstein in unserer noch jungen Vereins-Geschichte. Die Steuerbefreiung bedeutet zugleich auch, dass Mitglieder sowie GönnerInnen, die uns jährlich (zusätzlich zu ihrem Mitgliedschaftsbeitrag) mit mindestens 100 CHF unterstützen, diesen Betrag in der Steuererklärung als Abzug geltend machen können – als gemeinnützige Zuwendung. Sowohl Private als auch Unternehmen können so jährlich bis zu 20% von ihrem steuerbaren Einkommen respektive ihrem Reingewinn abziehen und damit Gutes bewirken.

3-Schritt-Anleitung: Gutes Tun & Steuern sparen 

  1. Spende mindestens 100 CHF: vegan.ch/spenden
  2. Stelle sicher, dass wir eine aktuelle Post- und Mail-Adresse haben und/oder werde gleich Mitglied, wenn du das noch nicht bist: vegan.ch/mitglied
  3. Im Januar 2015 erhältst du von uns eine Spendenbescheinigung für die Steuererklärung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

april

19apr10:0011:00HighlightTeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »

Die 6 Phasen des Veganwerdens

Von «Vegan? Niemals!» zu «Tierprodukte? Niemals!»: Teammitglied Anja fasst zusammen, wie sich ihr Verhältnis zum Veganismus in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Phase 1: Vegan

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »
Nach oben
X
X