skip to Main Content

2016 war ein grosses Jahr und 2017 wollen wir mit dir zusammen noch mehr für die Tiere tun. Bist du schon Mitglied?

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Lieber mitglieder von vegan ch…

    An erster stelle finde ich es gut das ihr euch für tiere einsetzen tut…denn tiere sind lebewesen …
    Ich finde es aber nicht gut das euer verein den fleischkonsum so derart verteufelt und schlecht schreibt…ich bin selbst metzger und ich bin eindeutig dafür das der mensch fleisch selbst entscheiden sollte ob er fleisch konsumiert oder nicht…das bleibt jedem selbst überlasden…ich finde auch gewisse videos gehören nicht ins net…und es wird stark übertrieben ( gewisse videos von falscher betäubung)…es ist klar das es ab und zu virkommt das ein tier falsch betäubt wird das sind in der regel aber ausnahmen….und wie in vielen videos zu sehen ist zappeln die meisten tiere nach der betäubung und wird oft als falsche betäubung interpretiert…das ist falsch…auch ein perfekt betäubtes tier zappelt noch….das ist normal….falsch betäubte tieren erkennt man an den augenreflexen und nich am zappeln….warum werden alle metzger von peta oder anderen vereinen immer als die bösen hingestellt….das möchte ich klar stellen….die meisten metzger machen ihren job richtig…aber es gibt immer schwarze schafe…es sind die arbeitgeber und die fleischindustrie schuld da sie keine richtigen fachkräfte anstellen und die arbeitsgeschwindigkeit sehr hoch ist….das stimmt und dann passieren solche maleure die nicht vorkommen sollten….auch ist es fakt das die fleischindustrie sich stark gewandelt hat und fast nur noch auf grossen schlachthöfen geschlachtet wird…hier wird versucht die geltenden richtlinien einzuhalten aber leider geschiehts immer wieder das etwas schief läuft…es gibt leider überall schwarze schafe…das ist traurig….
    Auch ist es fakt das die menschheit immer fleisch konsumieren wird….meiner meinung nach wäre es doch besser nicht gegen den fleischkonsum zu propagandieren…
    Es wäre abgebrachter für kleine metzgereien zu stehen wo alles seinen richtigen arbeitsweg findet und den tieren lange transporte etc…erspart bleiben…
    Ich selbst habe auf schlachthöfen gearbeitet und bin mit der zeit abgestumpft und teils auch krank geworden( alkohohl und stimulanzien um den druck standzuhalten)….leider bin ich kein einzelfall…es ist allgemein bekannt das metzger im akkord viel alkohol und andere suchtmittel konsumieren ( besonderst amphetamine)…wegen den schlechten arbeitsbedingungen ,lange arbeitszeiten und schwerer körperlicher arbeit….jetzt bin ich arbeitslos da ich diesen weg durchgangen bin…..ich bin einfach der meinung das man auch auf das wohl der arbeiter schauen sollte denn wenn es dem personal gut geht geht es auch den tieren besser….leider wird es den kleinen betrieben durch bestimmte hygienerichtlinien sowie tierschutzgesetzte der eu immer schwieriger gemacht zu existieren….meiner meinung nach sollte hier angesetzt werden und kleinere bis mittlere betriebe gefördert werden….ich bin jetzt 47 jahre alt und habe schon in vielen betrieben gearbeitet…ich habe aber noch nie erlebt das ein tier auf einem kleinen bis mittleren schlachthof absichtlich oder durch leistungsdruck unötigen qualen ausgesetzt war…und auch habe ich noch niemals erlebt das in einer kleinen dorf metzgerei unfachmännich gearbeitet wurde…
    Meine bitte wäre an euch sich diesem thema mal anzunehmen und nicht nur den fleischkonsum zu verteufeln…es sollte doch jeder selbst entscheiden ob man fleisch isst oder nicht…und wenn ja dann bitte fleisch von tieren denen es gut ging….wenn ihr wollt stehe ich euch gerne zu einem interview bereit ….denn ich bin der meinung wenn fleisch dann bitte von tieren die es von geburt bis zum tot gut hatten

    Gerne würde ich mich mit euch da in einem persönlichen gespräch mal darüber unterhalten….und offen und ehrlich über zuständen auf schlachthöfen aber auch über gute zustände berichten

    Vielen dank und mit gruss
    Jörg balzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top