Die erste iAnimal Aktion in der Schweiz war ein voller Erfolg!

Wir bedanken uns herzlich bei Anna Travinskaya für das Crowdfunding für die VR Brillen.

Etwa 30 PassantInnen haben sich für 6 Minuten in die Lage eines Nutztiers versetzen lassen, um dessen Leben extrem real mitempfinden zu können. Mit diesen Personen und vielen weiteren konnten die Aktiven von Vegan Aktiv Züri intensive Gespräche führen. Die meisten gaben an, in Zukunft weniger Fleisch essen zu wollen und manche entschieden sich sogar, vegan auszuprobieren.

Wer die iAnimal-Brillen für Aktionen ausleihen möchte, kann sich direkt an Anna wenden: anna.travinskaya@gmail.com

Das Projekt iAnimal wurde ins Leben gerufen von Animal Equality.

 

 

Kommentare

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

Saftiger Rüeblikuchen

Rüeblikuchen kommt irgendwie nie aus der Mode. Der süsse Klassiker, der klebrige Finger hinterlässt, kommt hier mit Ingwer und ohne raffinierten Zucker daher. Psst, übrigens:

Weiterlesen »

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »
Nach oben
X
X