fbpx

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Marketingabteilungen haben manchmal schon merkwürdige Ideen. Als aktuelles Beispiel dient die #Grillitarier-Kampagne der Migros, welche sich damit gleich mehrere Fails geleistet hat. So unterstreicht der Slogan «Als Mann Rosa tragen» ein vollkommen antiquiertes Rollenbild – denn gemäss dazugehörigem Bild geht das offenbar ausschliesslich mit einem Lammkarree (oder vermutlich auch einem anderen Stück Fleisch) auf einem Holzbrettchen. Doch wir stossen uns ebenso an einem weiteren Bild der Kampagne, welches einen Mann zeigt, der ein Steak mariniert, ergänzt mit dem Satz «Vor dem Essen eine Massage.»

Wir reagierten am 13. Mai auf Facebook kurzerhand auf die Kampagne.

 

Das Newsportal nau.ch, das auf unseren Post aufmerksam wurde, zitiert Laura Lombardini, Geschäftsführerin der Veganen Gesellschaft Schweiz: «Mit einer Massage an einem toten Tier zu werben, ist respektlos.»

Was wir hingegen begrüssen, ist der gemeinsame Nenner, den die Migros mit dieser Kampagne anstrebt: Den Grill. Damit, dass auch Veganer*innen gerne grillieren, liegt die Migros natürlich goldrichtig. Und auf grillitarier.migros.ch kann man Grillsinspiration und Rezepte der Kampagne auch nach «vegan» filtern.

Na da hoffen wir doch sehr, dass sich alle, die gerne grillieren, davon inspirieren lassen.

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

2 Antworten

  1. Diese zutiefst bösen marketing Manager…
    Wie können sie nur den Verzehr von Fleisch fördern?
    Man sollte eine vegan-kampagne machen die die Fleischfresser zum umdenken bewegt. Ich werde nie wieder bei Migros einkaufen, sondern nur noch bei Aldi.
    Die haben so tolle und günstige Produkte.
    Kommt wer mit mir in die Migros Fleischfresser missionieren?

  2. Dafür hat die Migros eine rote Karte verdient. Die nächsten 3 Monate wird nichts mehr bei Migros gekauft (ohne Ausnahme)! Da bezahle ich lieber den netten Leuten vom Bioladen etwas mehr als so einen kompletten Bullshit zu unterstützen. Die Sperrzeit wird natürlich verlängert, wenn da noch mehr Bullshit von der Migros kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vegane winterjacken
  • Lifestyle ·

Vegane Winterjacken

Es wird immer kälter, da muss eine Winterjacke her, die warm hält. Doch oft werden tierische Bestandteile in der Bekleidungsindustrie gar nicht oder nur schwammig deklariert. Wir…
Weiterlesen
X
X