Crèmiges Heidelbeer-Glacé

Sobald die Temperaturen steigen, steigt bei uns im Team auch die Lust auf ein kühles Glacé! Darum haben wir für euch experimentiert und servieren euch diesen cremigen Sommergenuss:

  • 100 g Cashewnüsse (ggf. 4h einweichen, wenn kein Hochleistungsmixer)
  • 200 g Kokosmilch inkl. Kokoswasser
  • ca. 1 dl Wasser
  • 300 g Heidelbeeren
  • 2 – 3 Bananen
  • eine Prise Salz

Optional

  • süsser: ein paar Datteln, (Puder-)Zucker oder (Puder-)Erythrit
  • Konsistenz: eine Messerspitze Xanthan
  • Schmelz: ein Teelöffel Vodka
  • Deko: Kakao-Nibs, Pfefferminz-Blatt

Cashewnüsse und Wasser zu einer feinen Masse vermixen, Kokosmilch und Früchte zugeben. Salz und ggf. Xanthan und Vodka am Schluss zugeben; nochmal durchmixen. Die Masse kann wahlweise direkt eingefroren oder mit der Eismaschine zubereitet werden. Mind. 4 h tiefkühlen vor dem Verzehr.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du das Rezept ausprobierst und wie es dir geschmeckt hat! Wir sind gespannt auf dein Feedback.

Kommentare

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

april

05apr10:0011:00TeamVegan.ch Online Open Group Workout mit MikePer Zoom

26apr8:00Abgesagt: TeamVegan.ch Teamrun @Zürich Marathon 2020Team Vegan.chVoliere Mythenquai

Das könnte dich auch noch interessieren.

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »

Linsen-Suppe mit Spinat

Ob rot, grün, schwarz oder braun: Linsen sind eine gute Proteinquelle und eignen ideal für Suppen. Kein Wunder, wird die klassische Linsensuppe auf der ganzen

Weiterlesen »

Vegan in den USA

Wie ist es, in der Wiege von Burger, Chicken Nuggets und Co. als Veganer*in unterwegs zu sein? Gastbloggerin Caro hat es zum Velofahren in den

Weiterlesen »
Nach oben
X
X