Alles Vegane rund um Luzern

Share on facebook
Share on twitter

In Luzern hat es ein wenig länger gedauert. Aber gut Brunch will Weile haben. Und es ist langsam aber stetig gut geworden, das vegane Angebot in Luzern. Ob edel über dem Vierwaldstättersee, ein üppiges indisches Znacht oder viele verschiedene Brunches, in Luzern findest du unterdessen fast alles rein pflanzlich. Auch Pflegeprodukte und Mode.

Bild: http://blendteehaus.ch/

Blend Teehaus

Das Blend Teehaus gehört zu den neuesten rein veganen Orten in Luzern. Zwar existiert das gemütliche Teehaus schon länger, doch erst seit 2017 ist das ganze Angebot nach einem steten Ausbau komplett vegan. Ab dem 13. August 2018 kannst du hier wieder aus rund 50 Sorten Tee auswählen und dir dazu ein Stück zuckerfreie Torte bestellen. Zudem gibt es von Dienstag bis Freitag Mittagsmenüs für CHF 17.50 und samstags und sonntags ein orientalisches Brunchbuffet. Und alles ist biologisch und möglichst regional – du merkst, das Blend Teehaus lässt keine Wünsche offen!

Hier am besten immer reservieren.

Furrengasse 7 
www.blendteehaus.ch

Bild: https://www.facebook.com/CrazyCupCakeCafe

Crazy CupCake Café

Auch eher klein, dafür mit grossartigen Leckereien: das Crazy CupCake Café. Nach der Sommerpause geht es hier ab dem 10. September 2018 weiter mit feinem Kuchen, hausgemachter Glacé und natürlich Cupcakes. Das komplett vegane und süss eingerichtete Café eignet sich super für eine Plauderrunde mit Freunden und Freundinnen. In unregelmässigen Abständen findet hier ausserdem ein veganer Brunch statt, wo du dich für CHF 33.-  an Gipfeli, Antipasti, Obstsalat und vielem mehr erfreuen kannst («inklusive Säfte, Kaffee/Tee/heisse Schoggi so viel ihr wollt»). Unbedingt die Webseite checken  für die nächsten Brunchdaten!

Bruchstrasse 47 
www.crazycupcake.ch

Bild: Christian Felber MIGN

Karls Kraut

Eine der jüngsten Bereicherungen der veganen Gastronomie in Luzern ist das Karls Kraut, das seine Eröffnung im Herbst 2017 feierte. Mit dem rein pflanzlichen Angebot will es explizit nicht nur Veganer*innen, sondern auch Vegis, Flexitarier*innen und überhaupt jede*n ansprechen. Das Kredo lautet saisonal, natürlich, regional, bio und fair. Und das nicht nur beim Essen: So bestehen zum Beispiel auch die Kerzen aus Rapswachs, die Barwand aus Lehm und die Tische aus Altholz aus dem Napfgebiet. Das Konzept scheint zu funktionieren: Bei einem Besuch im April 2018 waren alle Tische bereits Tage im Voraus ausgebucht!

Und auch hier kannst du nach der Sommerpause einmal im Monat sonntags von 10-15 Uhr brunchen gehen.

St. KarliQuai 7
www.karlskraut.ch

 

Peacefood.bio

Ebenfalls noch jung, dreht sich hier alles um vollwertiges Essen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit lässt sich sagen, dass man in Luzern wohl nirgends auswärts gesünder essen kann als im Peacefood. In Selbstbedienung kannst du dir allerlei Gerichte vom Buffet aufladen wie Currys, verschiedene Gemüse und Sushi – dabei aber unbedingt noch Platz lassen für die zuckerfreien Desserts!

Geöffnet ist das Peacefood, welches ebenfalls 2017 aufging, jeweils von Freitag bis Sonntag von 11 bis 22 Uhr. Reservierungen sind hier nur bei grösseren Gruppen nötig.

Maihofstrasse 57
www.peacefood.bio

Bild: www.felsentor.ch

Verpflegung auf der Rigi

Okay, jetzt geht es ein wenig raus aus Luzern. Ein Ausflug lohnt sich aber wohl schon nur für die Aussicht, die das Gartenrestaurant der Stiftung Felsentor unter Vanja Palmers bietet. Dazu ein veganes Sandwich oder ein Stück Kuchen und der Tag ist perfekt.

Ab der Rigi-Bahnstation Romiti in 15 Minuten zu Fuss erreichbar, der Weg ist ausgeschildert.
www.felsentor.ch/index.php?id=32     

 

Restaurant Prélude

Zur Haltestelle Emmenbrücke Gersag hingegen dauert die Zugfahrt nur sieben Minuten. Ein Besuch hier eignet sich gut, wenn sich in der Runde sowohl hungrige Veganer*innen als auch Allesessendebefinden, denn im Restaurant Prélude wird die klassische und die vegane Küche gleichberechtigt behandelt. Jeweils sieben Tagesmenüs stehen zur Auswahl, immer auf der Karte findest du den langjährigen Klassiker Süsskartoffelgnocchi. Und was das Prélude auch noch à la Carte bietet: veganen Flammkuchen.

Im Herbst findet hier ausserdem an drei Daten das Dîner Magique statt, wo ein Zauberer seine Tricks darbietet während dir ein saisonales Menü geboten wird. Im September 2018 wären das eine Eierschwamm Jalousie mit Safrannudeln und Bohnen. Doch auch hier heisst es zuerst noch Sommerpause bis 16. August 2018.

Rüeggisingerstrasse 20A, 6020 Emmen
www.le-theatre.ch/restaurant-prelude.html

 

Tibits

Das Essen im Tibits ist ein sicherer Wert – wer es aus Basel, Bern, Zürich, Winterthur, St. Gallen oder London kennt, weiss Bescheid über die feinen vegetarischen und veganen Gerichte aus aller Welt. Direkt über dem Bahnhof Luzern kannst du hier die Leute beobachten während du an einem Tofu au vin oder einem marokkanischen Rüeblisalat sitzt. Auch spätabends bekommst du hier noch was zu essen. Natürlich auch zum Mitnehmen, falls du gerade einen Zug erwischen willst.

Im Bahnhof, 1. Stock
www.tibits.ch/de/restaurants

Mode

Im Glore, das für globally responsible fashion steht, kaufst du ausschliesslich fair gehandelte und ökologisch produzierte Mode. Hier bekommst du für den Winter die kuschelige vegane Winterjacke von Hoodlamb, genauso wie die trendigen Sneakers von Ethletic für den Sommer (für deren Schuhe  keine Materialien aus Gebieten verwendet werden, aus denen Tiere oder Menschen für den Anbau von Monokulturen vertrieben werden!)

Im Glore hast du die Wahl zwischen Teilen von 62 verschiedenen Marken, wobei du dir bei allen sicher sein kannst, dass nicht nur bereits auf Nachhaltigkeit, sondern auch auf sorgfältige Verarbeitung geachtet wurde.

Löwengraben 12
www.glore.ch

 

Make Up

Rituals bietet gleich in zwei Filialen möglichst natürliche Beauty-Produkte. Ganz neu gibt es eine vegane Gesichtspflegelinie, auch zum Nachfüllen. Nebst der Filialen in Luzern findest du Rituals auch im Emmen Center und verteilt in der ganzen Zentralschweiz.

Bahnhofstrasse sowie Weggisgasse 29
www.rituals.com/de-ch/store-detail?store=Luzern-SBB

 

Mal nur ein Kaffee?

Wenn wir gerade beim Bahnhof sind – hier kannst du deinen Kaffee mit pflanzlicher Milch auch im Untergeschoss bei der Confiserie Bachmann holen. Oder den Latte Macchiato. Oder die Schoggi. Dazu findest du Sandwiches, Früchtebrötli und allerlei knusprige Brote, die als vegan gekennzeichnet sind. Ansonsten findest du natürlich auch in Luzern einen Starbucks.

 

Roher Kakao, Banane, Schokoladen-Mandelmich. Bild: www.joejuice.com/blog/2017/august/01/the-new-menu/

Smoothies und Eis

Das Joe and the Juice befindet sich ebenfalls im Bahnhof Luzern, direkt neben dem Tibits. Hier bekommst du vom Schokolade-Proteinshake bis zum Holunder-Erdbeer-Bananen-Saft ein grosse Auswahl an frischen Drinks geboten. Noch fresher wirds beim Alpineum, welches hausgemachte Eis serviert: Schokolade, Haselnuss, Banane, Erdbeere & viele mehr sind vegan erhältlich.

Fan von indischem Essen?

Im Mirch Masala am Löwengraben 8 kommst du auf deine Kosten! Über Mittag kannst du dich für nur CHF 18.- (inklusive Getränk) vom Buffet bedienen, welches auch die ein oder andere vegane Speise bereithält. Abends geht es um 18 Uhr wieder auf. Achtung: Hier wird nur Bargeld akzeptiert.

Nur ein paar Türen weiter, im Löwengraben 4, findest du im Tandoori vegane Menüs für CHF 10.-. Die Küche bleibt hier durchgehend ab 11.30 Uhr geöffnet. Hunger mitbringen, die Portionen sind gross!

Und auch aus dem GourmIndia wirst du garantiert glücklich und satt herausspazieren das Restaurant und Takeaway an der Baselstrasse 31 bietet zum Beispiel Baingang Bharta an, zu deutsch: Geröstete Auberginen, gekocht in einem ausgewogenen Mix von indischen Gewürzen.

Und über Mittag kannst du dich auch hier für CHF 15.- am veganen Teil des Lunchbuffets den Bauch vollschlagen.

Bild: www.chateau-guetsch.ch/de/hotel/fotogalerie/

Ein edler Anlass steht bevor?

Melde dich ein paar Tage im Voraus und das Restaurant Gütsch hat dir nebst einer wunderschönen Aussicht auf Luzern auch ein exquisites veganes Menü zu bieten.

Ebenfalls für einen speziellen Anlass geeignet ist das Restaurant Scala im Hotel Montana. Hier kannst du einfach vorbeigehen, denn die veganen Gerichte sind auf der Karte gekennzeichnet. Da heisst es zum Beispiel: Süsskartoffelcreme auf Mosaik von Gemüsechips mit Limonen-Avocado Tatar und Kokosnusscrumble.

Wir sind dann mal weg.

Kommentare

3 Kommentare

  • Vielen Dank für diese neue Liste von veganen Restaurants in Luzern. Habt Ihr auch neue Listen von anderen Städten? Genf, Lausanne, Bern, Sion, Aarau, St. Gallen, Basel, etc.? Ganz herzlichen Dank zum voraus.
    Schönes Wochenende
    Ursula

    Antworten
    • Liebe Ursula
      Ja, wir werden noch über möglichst viele Städte berichten. Die nächste Stadt wird Genf sein. 🙂
      Einen schönen Wochenstart dir und liebe Grüsse

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

juli

19jul18:3021:30Baselland-Vegan-Dinner at Restaurant herzlichRestaurant herzlich

20jul14:0016:00HofführungLebenshof Tiermensch

21jul10:00Teamvegan.ch Open Group Workout mit MikeTeam Vegan.chZürifit Hardhof

21jul11:0016:00Team Vegan.ch Wanderung 2: Zum Vater des Wanderns auf dem PfannenstielTEAM VEGAN.CHPfannenstiel

25jul18:30Vegan Stammtisch Zofingen JuliRestaurant Made in Punjab

Nach oben
X
X