Kür­bis­ri­sot­to mit Ing­wer und Spi­nat

Share on facebook
Share on twitter

Vere­na bloggt auf www.frei-style.com über ihr Fami­li­en­le­ben, berich­tet von Aus­flü­gen in der Schweiz und Rei­sen im Aus­land, und vor allem: Sie kre­iert fei­ne Rezep­te und foto­gra­fiert sie auch noch so, dass man am liebs­ten ins Bild grei­fen wür­de, um das Gericht da raus­zu­ho­len. Für uns hat sie genau so ein Rezept auf­ge­schrie­ben, pünkt­lich zum Start der Kür­bis­sai­son. Wir sagen herz­li­chen Dank und wün­schen allen viel Spass beim Nach­ko­chen!

 

mit­tel    4     50 min

 

ZUTA­TEN

Kür­bis

  • 1 kl. Kür­bis (ca. 1 kg – But­ter­nut oder Hok­kai­do)
  • 2 EL Oli­ven­öl
  • Salz
  • Pfef­fer
  • Papri­ka
  • fri­scher Thy­mi­an

Risot­to

  • 3 klei­ne Scha­lot­ten
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 1–2 cm fri­scher Ing­wer
  • 5 EL Oli­ven­öl
  • 350 gr Risot­to­reis
  • 120 ml Weiss­wein
  • 700 ml Gemü­se­brü­he
  • 1/2 TL Salz
  • Pfef­fer
  • 1 Hand­voll fri­scher Spi­nat
  • 2–3 EL Pini­en­ker­ne
  • fri­scher Thy­mi­an
  • vega­ner Par­me­san (z.B. von der Mar­ke Vio­li­fe im Coop)

ZUBE­REI­TUNG

Kür­bis

  Den Ofen auf 200 Grad vor­hei­zen

  Den Kür­bis unge­schält in Wür­fel schnei­den (ca. 2x2 cm)

  Ca. 200 Gramm zu Sei­te stel­len

  Den Rest mit dem Oli­ven­öl, Salz, Pfef­fer und Papri­ka mischen und auf ein Back­blech geben

  Mit fri­schem Thy­mi­an bestreu­en und für 20–25 Minu­ten backen

Risot­to

  Die Scha­lot­ten, den Knob­lauch und den Ing­wer klein hacken und in Oli­ven­öl anbra­ten, den Reis dazu­ge­ben und gla­sig düns­ten

  Mit dem Weiss­wein ablö­schen und kurz köcheln las­sen

  Die 200 g Kür­bis­wür­fel dazu­ge­ben

  Bei mitt­le­rer Hit­ze unter Rüh­ren die Gemü­se­brü­he nach und nach bei­geben bis der Reis weich ist

  Mit Salz, Pfef­fer und fri­schem Thy­mi­an wür­zen

   Den Spi­nat grob hacken und am Ende nur kurz unter­he­ben

  Den Kür­bis aus dem Ofen am Ende kurz unter das Risot­to mischen (oder auch nicht mischen, nach gus­to)

  Die Pini­en­ker­ne in einer Pfan­ne ohne Öl anrös­ten und zum Risot­to ser­vie­ren

  Den Risot­to mit vega­nem Par­me­san und fri­schem Pfef­fer und Thy­mi­an ser­vie­ren und genies­sen.

Hast du den Kür­bis­ri­sot­to aus­pro­biert? Lass uns in den Kom­men­ta­ren wis­sen, wie er dir geschmeckt hat!
Für wei­te­re Inspi­ra­tio­nen geht es hier lang zu Vere­nas Blog: www.frei-style.com

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

april

25apr19:0021:30Züri Vegan-Stammtisch: White Elephant ThaiWhite Elephant

26apr19:0022:00Lesung "Punkten durch Bildung"Hof Narr

27apr10:0016:00Vegan Bake Sale in Zürich

27apr18:00Mohini SchlemmerabendMohini lieberbesseressen

28apr8:00Team Vegan.ch @ Teamrun Zurich MarathonTeam Vegan.chZürich Marathon Start

X
X