Neues Büro in der Stadt Zürich

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Die Vegane Gesellschaft Schweiz hat seit rund drei Monaten zwei fixe Arbeitsplätze in Zürich, um noch effizienter und gemeinsam an Projekten arbeiten zu können. Zur Einweihung haben wir letzten Freitag, 31. August 2018, all unsere Mitglieder zum Apéro eingeladen.

Die vegane Bewegung wächst unaufhörlich. Wo früher ausschliesslich Kuhmilch in den Regalen stand, gibt es heute vielerorts eine grosse Auswahl an pflanzlichen Alternativen. Die Arbeit der Veganen Gesellschaft Schweiz ist aber längst nicht getan! Wir sorgen weiter (oder jetzt erst recht!) dafür, dass die vegane Lebensweise gefördert und mit all ihren positiven und evidenzbasierten Aspekten bekannt wird.

Anfang Jahr haben wir deshalb entschieden, dass es an der Zeit ist, Büroräumlichkeiten zu suchen, damit wir noch effizienter an Projekten arbeiten und uns austauschen können. Und so haben wir uns auf die Suche gemacht und sind fündig geworden. Mitte Juni 2018 konnten wir als Aussenstelle zu unserem Vereinssitz in Basel, zwei fixe Arbeitsplätze an zentraler Lage in der Genossenschaft Kalkbreite in Zürich beziehen. Seit Januar 2017 ist der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite als eines von nur fünf Arealen in der Schweiz zertifiziert als «2000 Watt-Areal im Betrieb». Neben Greenpeace, Diktum.ch und der Alternativen Bank Schweiz befinden wir uns hier ausserdem in bester Gesellschaft.

Dank für die Unterstützung

Zur Einweihung wurden letzten Freitag alle Mitglieder zu einem Apéro eingeladen. Zwischen feinen Salaten mit Würsten direkt vom Grill und der mehrschichtigen Erdbeertorte durften wir bekannten Gesichtern das Büro zeigen und neue Mitglieder persönlich kennenlernen und im Verein begrüssen. Die rund dreissig Anwesenden lernten ihrerseits in gemütlicher Atmosphäre das Team kennen.

Und weil gerade erst die fleischähnlichen Produkte von «Naturli» auf den Schweizer Markt gekommen sind, durften unsere Mitglieder den Burger gleich testen. Die Meinungen polarisierten: Von «Das ist der Wahnsinn» bis „«schmeckt mir fast zu fleischig» war alles dabei. Die Torte schmeckte dafür allen, und zu einem Glas Prosecco oder Eistee liess sich der Freitagabend wunderbar ausklingen.

Wir danken allen, die gekommen sind und unsere Büroeinweihung zu einem gelungenen Wochenendauftakt gemacht haben!

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Farbiger Linsensalat

Farbig, leicht und sättigend: Die ideale Begleitung zum Barbecue. Der Linsensalat eignet sich auch als eigenständige Mahlzeit, dazu passt ein gutes Vollkornbrot. Und wer es gerne crunchy…
Weiterlesen
All articles loaded
No more articles to load
X
X