Spaghetti alla Carbonara mit Kräuterseitlingen

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Im August haben wir euch gefragt, auf welches nicht vegane Gericht ihr wieder einmal Lust hättet. Aus euren Vorschlägen hat nun der Foodblogger Carlo (@Vegaliciously) das Rezept für Spaghetti alla Carbonara ausgewählt und eine vegane Version davon kreiert. Nach eigener Aussage schmeckt sie «richtig geil» – und wir müssen ihm recht geben.  Aber probiert und überzeugt euch selbst!

 

mittel    3     50 min

 

ZUTATEN

  • 400 g Seidentofu
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/4 TL Kreuzkümmelpulver (nach Wunsch)
  • 1/2 TL geräucherter Paprika
  • 1 TL Kala Namak (schwarzes Salz)
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 3 TL Ahornsirup
  • 1/2 TL geräucherter Paprika
  • 1/4 TL Salz
  • 300 g Spaghetti

 

ZUBEREITUNG

  Tofu, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Kala Namak in ein Küchengerät geben und crémig verarbeiten.

  Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  Die Pilze in 2 mm dünne Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, beidseitig mit Olivenöl bestreichen, salzen, pfeffern und während 20 Minuten im Ofen backen. Die Pilze wenden und weitere 10 Minuten backen.

  Ahornsirup, Paprika und Salz mischen, die Mischung auf die Pilze geben und weitere 5 Minuten backen. Den so entstandenen «Bacon» vollständig abkühlen lassen.

  Einen grossen Topf Wasser kochen, Spaghetti reingeben und al dente kochen.

  Die Tofu-Mischung in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, Nudeln dazugeben, gut vermischen und mit dem «Bacon» garnieren.

 

Hast du auch etwas ganz Bestimmtes schon länger nicht mehr gegessen? Ein Gericht aus der Kindheit, das du seit deiner Umstellung auf vegan nicht mehr hattest? Sende es an anja@vegan.ch oder kommentiere hier, und vielleicht zaubert schon bald ein*e Foodblogger*in eine vegane Version deines Lieblingsgerichts.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Cannelloni

Cannelloni heissen die grossen Röhrennudeln, die beliebig gefüllt werden können. Carlo von @Vegalicously bereitet diese am liebsten in einer Auflaufform mit einer Spinatfüllung zu. Denn die Cannelloni aneinandergereiht,…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Magenbrot

Wenn es dieses Jahr schon praktisch keine Messen mit Ständen gibt, an denen das süsse Magenbrot lockt, backen wir es eben selbst. Gar nicht so schwierig –…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Birnen-Chutney

Chutneys passen zu weit mehr als indischen Gerichten: Ähnlich wie Kompott schmeckt ein Chutney wunderbar zu Porridge, Milchreis, Pancakes oder einfach als feiner Brotaufstrich. Wenig Zucker, viel…
Weiterlesen
  • Lifestyle ·

Vegan in Interlaken

Berge, Seen und Naturparks – Interlaken hat alles für Naturfreunde. Neben den klassischen Touristenrestaurants, die Fondue und Rösti mit Speck servieren, gibt es aber auch ein paar…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X