Vegan Pop Up Diner in Bern

Share on facebook
Share on twitter

Ende Febru­ar 2019 hat gleich neben dem Bahn­hof Bern ein vega­nes Ame­ri­can Diner eröff­net. Obwohl das Pop Up nur für rund zwei Mona­te offen sein wird, haben die Orga­ni­sa­to­ren von Out­lawz Food dafür kei­ne Mühen gescheut. Für wen sich ein Besuch lohnt? Wir ver­ra­ten es euch.

Kevin von Out­lawz

Wer mit dem Zug anreist, kann das Pop Up schon vom Zug aus sehen, kurz bevor die­ser in den Bahn­hof ein­fährt. Von dort dau­ert es dann auch nur 5 Minu­ten zu Fuss zur Schüt­zen­matt, wo in einem gros­sen Zelt bereits unüber­seh­bar das Diner war­tet. Von draus­sen ist als ers­tes natür­lich der gros­se Lini­en­bus zu sehen, in dem man eben­falls dinie­ren kann. Dane­ben steht auch noch ein Old­ti­mer. Bei­de Fahr­zeu­ge wur­den schwarz bemalt und mit Flam­men ver­ziert – wie es sich für ein Ame­ri­can Diner halt gehört.

Ein durch­dach­tes Kon­zept

Das Diner sieht nicht nur von aus­sen ver­dammt cool aus. Innen geht es gleich wei­ter. Das Ser­vice-Per­so­nal trägt sty­li­sche Pull­over mit dem Diner Schrift­zug drauf und auf der Spei­se­kar­te fin­det sich, was man auf einer sol­chen erwar­tet: Fast Food.

Der berühmt-berüch­tig­te Bey­ond Bur­ger, der geschmack­lich einem her­kömm­li­chen in fast nichts mehr nach­steht, Jack­fruit Bur­ger, Moz­za­rel­la Fin­gers, Oni­on Rings, Dul­ce de Leche mit Nidel­zält­li (!) und vie­les mehr. Am Wochen­en­de war­tet die Brunch­kar­te mit Pan­cakes und Cro­que Madame auf. Letz­te­re ist mit einem vega­nen Spie­gelei aka Vie­ge­lei gekürt, bei dem das «Eigelb» aus­läuft, wenn man rein­sticht. Wie das geht? «Mole­ku­lar­kü­che», erklärt uns Kevin Schmid, Mit­be­grün­der von Out­lawz und Initi­ant des Pop Up Diners. Auf die Fra­ge, wie er auf die Idee kam, auf der Schüt­zen­matt ein Pop Up zu machen, meint er ganz selbst­ver­ständ­lich: «Weil ich Bock drauf hat­te. Mir kam im Dezem­ber 2018 spon­tan die Idee und zwei Mona­te spä­ter haben wir eröff­net.»

Out­lawz Food gibt Gas

Out­lawz ist ursprüng­lich ein Klei­der- und Tat­too­shop in Bern, den der 26-jäh­ri­ge Ber­ner vor ein paar Jah­ren mit sei­nen Brü­dern und Freun­den gegrün­det hat­te. Im 2018 kam dann Oulawz Food und damit ein Foodtruck dazu, der in der Schwei­zer Haupt­stadt bereits den Ruf hat, den bes­ten Seit­andö­ner zu ver­kau­fen. Aber nicht nur das: Auch die haus­ge­mach­ten Sau­cen und Ice Teas wur­den immer belieb­ter, es folg­ten Anfra­gen aus Gas­tro­no­mie und Detail­han­del. Den haus­ge­mach­ten Seit­an kann man heu­te bereits bei lol­ave­gan und hell­ove­gan bestel­len – wei­te­re Ver­kaufs­stel­len sol­len fol­gen. Was Out­lawz Food für die Zukunft geplant hat? Dazu sagt Kevin: «Ich mache, wor­auf ich Lust habe. Es ist bereits eini­ges mit ver­schie­de­nen Pro­duk­ten geplant, die es bald zu kau­fen geben wird. Und an wei­te­ren Pro­jek­ten arbei­te ich dann wei­ter, wenn das Diner sei­ne Tore wie­der schliesst.» Dass er mit dem gros­sen Auf­wand und dem vie­len Per­so­nal mit dem Pop Up Diner nicht reich wird, ist ihm egal. Für ihn ist die Her­aus­for­de­rung und der Spass dabei wich­ti­ger.

Kommt gut an – bei allen

Ins Out­lawz Diner kom­men alle mög­li­chen Gäs­te, von Tou­ris­ten, über Inter­es­sier­te und neu­gie­ri­ge Passant*innen – ein­fach alle, denen ein kon­zep­tio­nell genia­les Pop Up gefällt und die Lust auf Fast Food haben. Und so steht die qua­li­ta­ti­ve Kuli­na­rik auch nicht wirk­lich im Vor­der­grund. Es geht vor allem um coo­le Krea­tio­nen, die es bis­lang so noch nicht gab. So ist das Essen def­tig und fet­tig, aber ver­dammt gut! Genau so, wie es in einem Ame­ri­can Diner halt sein soll. Und das Gesamt­erleb­nis in einem Bus oder auch im Zelt zu essen, ist defi­ni­tiv eine Rei­se nach Bern wert – oder zwei oder drei. Also nicht ver­pas­sen und gleich reser­vie­ren. Und behal­tet Out­lawz im Auge: Da könn­te noch viel Span­nen­des kom­men.

 

Das Out­lawz Diner Pop Up ist in der Schüt­zen­matt vom 27. Febru­ar – 5. Mai 2019 geöff­net.

Mo: geschlos­sen
Di, Mi: 11:45–14:00 & 18:00–23:00 
Do, Fr: 11:45–14:00 & 18:00–00:00 
Sa: 09:00–15:00 & 18:00–00:00 
So: 09:00–15:00 & 18:00–22:00

www.outlawzdiner.ch

Kommentare

2 Kommentare

  1. jessica
    vor 2 Monaten

    ich möch­te ger­ne für 4 per­so­nen reser­vie­ren am 31.3. 18:30

    Antworten
    1. Adrian (VGS)
      vor 2 Monaten

      Lie­be Jes­si­ca
      Das ist über die­se Platt­form nicht mög­lich, wir sind ja nicht Out­lawz.
      Du kannst das direkt auf der Out­lawz-Web­sei­te mit dem Reser­vie­rungs­for­mu­lar erle­di­gen.

      Antworten

Kommentar hinzufügen

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

mai

25mai18:00Mohini SchlemmerabendMohini lieberbesseressen

26mai10:0011:00Vegan Runners Zurich, meet up / LauftreffGV Wipkingen beim Ampèresteg

26mai10:0012:00Fitness - Snacks DIYGesunde Snacks ganz ohne Zucker und E-Nummern.The Cooking Lounge

26mai15:0017:00Smoothie-KursHier lernst du wie du einen perfekten Smoothie machst!The Cooking Lounge

26mai18:3021:00Die gesündeste Tavolata von Zürich!Schlemmen ohne Ende in toller Location und Gesellschaft.The Cooking Lounge

X
X