Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Nuggets selbermachen klingt aufwändig? Das Rezept stammt von Carey Shoemaker, sie ist Bloggerin und Mutter eines Kleinkindes. Demnach sind die Ansprüche klar: Es muss allen schmecken, gesund und schnell zubereitet sein. Wer hätte gedacht, dass das auf Nuggets zutrifft?

 

einfach | 4  |  50 Minuten 

 

  • 1 Dose Kichererbsen (250g)
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Mehl (oder gemahlene Haferflocken)
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Hefeflocken
  • ½ TL Senf

Für die Panade:

  • 100 g vegane Cornflakes
  • 50 g Paniermehl
  • 3 dl Mandelmilch

 

Cornflakes und Paniermehl in einer flachen Schüssel mischen. Die Cornflakes zerdrücken, die Schüssel beiseite stellen. Die Mandelmilch in eine zweite flache Schüssel geben.

Zwiebel hacken und in etwas Öl glasig dünsten. 

Kichererbsen abgiessen und mit der angebratenen Zwiebel, Knoblauchgranulat, Paprika, Salz, Hefeflocken, Mehl und 2 – 4 EL Wasser im Mixer verarbeiten, bis eine bröcklige Mischung entsteht. 

Diese Kichererbsen-Mischung in 12 – 14 gleich grosse Bällchen unterteilen und zu Nuggets formen. 

Die Nuggets zuerst in Mandelmilch, dann in die Cornflakes-Paniermehl-Mischung tauchen und auf einem Blech verteilen. Für 20 – 30 min bei 180°C (Umluft) backen, in der Halbzeit wenden. 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Cashewcrème

Eine leichte Cashewcrème mit Früchten garniert oder – noch besser – geraspelter Schoggi ist das Lieblingsdessert unseres Teammitglieds Daniel. Er ist für den Grafikbereich zuständig, wo es…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X