Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Dieses simple Rezept beweist, dass der Klassiker für einen reichhaltigen Brunch auch ohne Eier luftig wird. Leicht süsslich sind diese Pancakes die perfekte Unterlage für Beeren, Joghurt, Ahornsirup – oder alles zusammen.

 einfach |    2 |  20 Minuten 

Zutaten:

  • 200g Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 270 ml Soja- oder Hafermilch
  • 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 3 EL Ahornsirup

 

Alle trockenen Zutaten in einer grossen Schüssel mischen.

Sojamilch, Öl und Ahornsirup dazugeben und alles mit einem Schwingbesen glattrühren bis ein flüssiger Teig entsteht.

Teig portionenweise in eine heisse Bratpfanne geben und die Pancakes goldbraun braten. Jeweils wenden, sobald der Teig auf der Oberseite fest ist.

Mit Früchten, Sojajoghurt oder Ahornsirup servieren.

Tipp: 70 ml der Milch mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser ersetzen. Die Reaktion zwischen Backpulver und Mineralwasser sorgt für noch luftigere Pancakes!

 

Rezept & Bild: Cédric Michel

 

Kommentare

2 Antworten

  1. Die sind sooo obermega lecker! Mache sie gerne mit Vollkornmehl und noch einem geraffeltem Apfel drin 🤤 ist seid einigen Monaten unser Sonntagsfrühstück! Die Kids freuen sich immer drauf 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Cashewcrème

Eine leichte Cashewcrème mit Früchten garniert oder – noch besser – geraspelter Schoggi ist das Lieblingsdessert unseres Teammitglieds Daniel. Er ist für den Grafikbereich zuständig, wo es…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X