Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Share on facebook
Share on twitter

Dieser Zwetschgenkuchen macht es leichter, den Sommer zu verabschieden. Dank den frischen Zwetschgen ist er saftig und harmoniert wunderbar mit den knusprigen Streuseln!

einfach | 1 Blech |  60 Minuten

Zutaten:

  • 600 Gramm Zwetschgen (ca. 20 Stück, mit Stein)
  • 250 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 2.5 dl Mandelmilch
  • 0.5 dl Rapsöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1⁄2 TL Salz

Steusel:

  • 100 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 70 g Margarine
  • 1 TL Zimt
  • Prise Salz

In einer grossen Schüssel Mehl, Zucker, Haselnüsse, Backpulver und Salz gut mischen. Milch und Rapsöl dazugeben und zu einem gleichmässigen Teig verrühren.

Den Teig ca. 1.5 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Zwetschgen halbieren, entsteinen und auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Margarine in Stücken zu den trockenen Zutaten geben, mit den Händen alles verkneten und über den Kuchen krümeln.

Den Zwetschgenkuchen für 20 bis 30 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen geben.

 

Wie schneidet dieser Kuchen im Vergleich zu einem Zwetschgenkuchen mit Butter, Milch und Eiern ab? Eaternity ist eine Zürcher Firma, die genau solche Werte ermittelt. Das ETH-Spin-Off berechnet den Score eines Rezepts mithilfe der weltweit grössten Umweltbilanz-Lebensmittel-Datenbank.

(Vergleichsrezept von Migusto)

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

september

18sep18:3022:00Kochkurs: Wähen süss-salzig-pikantPratteln 4133

18sep18:30Vegan Stammtisch Zofingen SeptemberTex Mex

19sep18:30Züri Vegan-Stammtisch: rootsRoots @Balboa

20sep18:0021:00A Case For Campaigns: Making Change Instead of Asking For ItGaia Hotel

21sepganztätigTeam Vegan.ch am GreifenseelaufGreifenseelauf

Nach oben
X
X