Weiss wie Schnee und bunt wie ein Blumenstrauss. Das schliesst sich gegenseitig aus? Von wegen! Auf die richtige Kombination kommt es an. Dieses schnell zubereitete Reisgericht ist simpel, frisch und gesund – perfekt nach einem langen Tag.

 

leicht | 2 Personen | 30 Minuten

  • 200 g Reis (z.B. Tessiner Reis oder Basmati Reis)
  • Gemüse der Saison (Karotten, Blumenkohl, Zucchetti, Broccoli)
  • 200ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 3-4 EL Mandelmus
  • Handvoll Kürbiskerne

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Gemüse schneiden und in wenig Salzwasser gar dünsten.

Kokosmilch zum Gemüse geben. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken.

Reis und Gemüse auf einem Teller anrichten und mit Mandelmus und Kürbiskernen garnieren.

 

Rezept: Justine Gamper, Foto: Cédric Michel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X