fbpx

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Diese gesunde Buchweizenpfanne ist ideal für den Herbst: Jetzt gibt es wieder frische Baumnüsse, die dem Gericht einen tollen Geschmack und Biss geben. Die Champignons können aktuell gut durch andere Pilzsorten ersetzt werden. Und Broccoli und Petersilie haben noch bis November Saison.

 

leicht |    2-4 |  30 min

  • 160g Buchweizen
  • 260 g Broccoli
  • 260 g Champignons
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Apfelessig
  • 50 g Baumnüsse
  • 2 Handvoll Petersilie (ca. 7g, glatt oder gekraust)
  • optional: 1 Chilischote

 

Buchweizen in 320 ml gesalzenem Wasser auf kleiner Stufe gar kochen (ca. 10 Minuten). Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, Herdplatte ausschalten,
und bei geschlossenem Deckel noch etwas ziehen lassen.
 Broccoli in mundgerechte Stücke schneiden und dämpfen, bis er bissfest ist. Broccoli beiseite stellen.
Champignons trocken abreiben und nach Belieben vierteln oder achteln.
Eventuell Chilischote halbieren und von den Kernen befreien, quer in dünne Streifen schneiden.
In einer Bratpfanne Champignons und Chilischote mit Olivenöl auf mittlerer Stufe andünsten. Die Champignons sollten nicht angebraten und braun werden,
sondern saftig bleiben. Nach etwa sieben Minuten mit Ahornsirup und Apfelessig ablöschen und auf kleinster Stufe warm halten.
Baumnüsse und Petersilie grob hacken.
Buchweizen, Broccoli, Baumnüsse und Petersilie zu der Champignons-Chili-
Mischung geben, gut untereinander mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Buchweizenpfanne schmeckt auch lauwarm sehr gut.

 

 

Rezept & Foto: Corinne Küng, Instagram: @corinnekueng

 

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abbildung eines Tellers mit Mango-Curry und Dinkel
  • Rezepte ·

Veganes Mango-Curry

Die heissen Tage haben uns erreicht. Die Lust nach deftigem, warmen Essen schwindet, jeden Tag Salat essen ist nicht die Lösung. Unser Mango-Curry passt perfekt in diese…
Weiterlesen
  • Lifestyle ·

5 Wildkräuter

Bärlauch kennen wir alle und haben die meisten von uns bestimmt schon selbst gesammelt. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wachsen noch viele andere Pflanzen…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Glarner Zigerhöräli

Ziger ist eine Käsespezialität aus dem Glarnerland, die man entweder liebt oder hasst. Ein Zwischendrin gibt es nicht. Als regionales Produkt gab es bis jetzt noch keine…
Weiterlesen
X
X