Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Sommerlich frische Kokosnuss kombiniert mit luftigem Vanillebiskuit – das ist das Lieblingsdessert unseres Teammitglieds Annina. Die Torte schmeckt aber nicht nur nach wunderschönen Ferien, sondern sieht auch edel aus. Wenn deine Freunde Raffaello mochten, solltest du damit also nichts als Begeisterung ernten.

 

leicht |    Ø 23cm-Springform |  60 min

 

1. Schicht

  • 200g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Backpulver
  • 150ml Mandelmilch
  • 1 TL Apfelessig

 

2. Schicht

  • 400 ml Kokosmilch (nicht fettreduziert)
  • 250 ml veganer Schlagrahm
  • 1 Päckchen Rahmfestiger
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Agar-Agar für 400 ml Flüssigkeit (gemäss Anweisung auf dem Päckchen)

 

Nach Belieben für die Deko:

  • Kokosstreusel, Kokosstreifen oder Mangoschnitze

 

In einer grossen Schüssel Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mischen. Mandelmilch und Apfelessig zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und für ca. 30 Minuten bei 180°C backen. Nach Ablauf der Backzeit die Stäbchenprobe machen und wenn nichts am Stäbchen kleben bleibt, den Boden aus dem Ofen nehmen und in der Springform abkühlen lassen.

Die Kokosmilch in einen Topf geben, 2 EL Zucker und die nötige Menge Agar-Agar dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Milch nun wieder abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit den Rahm aufschlagen, 1 EL Zucker und Vanillezucker, sowie den Rahmfestiger hinzugeben und kurz weitermixen.

Sobald die Kokosmilch höchstens noch lauwarm ist, vorsichtig den Rahm unterheben. Die Kokoscrème auf den Tortenboden in der Springform giessen und für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Mit einem Messer die Torte vorsichtig vom Rand lösen und aus der Springform lösen. Nach Lust und Laune mit Kokosstreuseln, Kokosstreifen oder Mangoschnitzen – oder allem zusammen – garnieren.

 

Rezept: Annina, Foto: Lara von @vanillacrunnch

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Cashewcrème

Eine leichte Cashewcrème mit Früchten garniert oder – noch besser – geraspelter Schoggi ist das Lieblingsdessert unseres Teammitglieds Daniel. Er ist für den Grafikbereich zuständig, wo es…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X