Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Die tropische Wärme blieb diesen Sommer in der Schweiz ja bisher aus. Zum Grillieren reichen die Temperaturen trotzdem, und mit dem Maumau-Spiessli von Aktivistin Anna Rosenwasser kannst du dir die Tropen immerhin auf deinen Teller holen.

 

leicht | 8 Spiessli | 40 min + 1 Stunde ziehen lassen

 

Marinade:

  • ½ Bund glattblättriger Peterli gehackt
  • ½ Bund Thymianblätter abgezupft
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Knoblauch gepresst
  • ½ TL Salz
  • 4 EL Raps- oder Olivenöl

 

Spiessli:

  • 1 Pkg planted.chicken Natur
  • 2 Peperoni
  • 4 Ananasscheiben
  • 4 rote Zwiebeln

Soja-Curry-Mayo:

  • 1 dl Sojamilch
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauch
  • 1/2 TL Saft der Zitrone
  • 2 dl Rapsöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Ananas-Viertel

 

Spiessli:

Peperoni in etwa 3 cm grosse Stücke schneiden.

 Ananasscheiben vierteln oder achteln, Zwiebeln halbieren.

Alle Zutaten der Marinade zusammenmischen. Vorsichtig das Gemüse, die Ananas und das planted.chicken daruntermischen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Abwechselnd aufspiessen.

 

Soja-Curry-Mayo:

Zwiebeln 2-3 min in 1 EL Öl anschwitzen, bis sie glasig sind. Abkühlen lassen.

 Sojamilch, Senf, Knoblauch, eine Prise Salz und den ersten Deziliter Öl zusammenmixen.

Den zweiten Deziliter Öl während dem Mixen langsam dazugeben bis sich eine feste, mayoartige Konsistenz ergibt.

 Zwiebeln, Currypulver, Kurkuma, Ananas dazugeben und nochmals gut mixen.

 Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

 

ausdrucken 

 

Rezept & Foto: Anna Rosenwasser

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Dinkel-Pilz Pfanne

Mit dem Klischee, das vegan Kochen teuer ist, räumen Muriel Widmer und Joel Adank in ihrem Kochbuch «vegan unter 5 Fr» auf. Passend zum Herbst, der in…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Gebratene Gemüsemomos

Momos sind die tibetische und nepalesische Version von italienischen Ravioli oder deutschen Maultaschen. Ob gedämpft oder gebraten, mit einer Vegi-Hack-Füllung oder frischem Gemüse, wer liebt sie nicht?…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X