Ofen Radieschen mit Süsskartoffel Hummus

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Ob im Salat eingelegt oder einfach als Snack – Radieschen werden oft roh gegessen. Das knackige, leicht scharfe Gemüse schmeckt aber auch warm, sehr gut. Wir mögen es besonders in Kombination mit frühlingshaftem Ofengemüse auf einem Bett aus saisonalem Süsskartoffel Hummus.

2 Personen | 50 Minuten | | Drucken
Zutaten:
Ofengemüse:
  • 200 g Radieschen
  • 3 Karotten
  • 1 Bund Spargeln
  • 2-5 Zweige Thymian
  • 1 TL Agavendicksaft oder Dattelsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Zimt
  • 1 Bund Petersilie
Hummus:
  • 220 g gekochte Kichererbsen - 1 Dose/Glas
  • 1 kleine Süsskartoffel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahin
  • ½ Zitrone - Saft
  • 2 TL Cumin
  • 3 EL Auquafaba
  • Salz und Pfeffer
Equipment:
  • 1 Mixer
Anleitung:
  • Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Süsskartoffel waschen und in kleine Würfel schneiden. Süsskartoffel auf einem Backpapier verteilen, mit einer Prise Salz und Cumin würzen, etwas Olivenöl darübergiessen und gut vermengen. Thymian auf dem Blech verteilen und für etwa 15 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Spargeln waschen und vom holzigen Strunk befreien.
  • Karotten waschen und in längliche Stücke schneiden. Radieschen waschen.
  • Das ganze Gemüse auf einem Backpapier verteilen, Olivenöl, Agavendicksaft, Gewürzen und Thymian darüber geben und gut mischen.
  • Für 20-30 Minuten in den Ofen geben.
  • Für den Hummus 1-3 EL des Kichererbsenwassers bei Seite Stellen.
  • Abgegossene Kichererbsen, Süsskartoffel Würfel, 3 Knoblauchzehe und Tahin in einen Mixer geben.
  • Den Saft einer halben Zitrone, Olivenöl, Aquafaba (Kichererbsenwasser), Cumin und eine Prise Salz dazu geben und alles zu einer homogenen Masse mixen.
  • Hummus auf einem Teller anrichten, Ofengemüse darauf geben und mit frischer Petersilie anrichten. Optional etwas Zitronensaft darüber träufeln.
Ofen Radieschen mit Hummus

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X