Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Unser Lebkuchen vereinen die Aromen von weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Sternanis, Ingwer und Muskatnuss mit einem Hauch zartbitter Schokolade und knackigen Mandeln. Ein wahrgewordener Weihnachtstraum zum Naschen.

1 Auflauform | 1 Stunde | | Drucken
Zutaten:
  • 350 g Dinkelmehl Typ 630
  • 200 g Zucker
  • 25 g Backkakao
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 15 g Backpulver
  • 350 ml Pflanzenmilch - deiner Wahl
  • 100 g Apfelmus
  • 50 g Rapsöl
  • 50 g Birnel
  • 1 Prise Salz
  • 150 g vegane zartbitter Kuvertüre
  • geschälte Mandeln - Deko
Equipment:
  • 1 Auflaufform
Anleitung:
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz in einer grossen Schüssel vermengen.
  • Pflanzenmilch, Apfelmus, Rapsöl und Birnel in einem separaten Gefäss zusammen mischen.
  • Die flüssige Mischung zu den trockenen Zutaten leeren und zügig zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Den Lebkuchenteig in eine eingefettete Auflaufform leeren und für 30 Minuten backen.
  • Den Lebkuchen komplett auskühlen lassen. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und über dem ausgekühlten Lebkuchen verteilen. Mit Mandeln verzieren und die Schokolade hart werden lassen.
  • Den Lebkuchen in kleinere Stücke schneiden und geniessen.
vegane Lebkuchen

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X