vegane Apfelchüechli mit Vanillesauce

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Apfelchüechli mit Vanillesauce lösen bei uns im Team nostalgische Gefühle aus. Deshalb haben wir uns ran gewagt und für euch DAS Dessert aus den Kindheitstagen veganisiert . Wir haben die Chüechli nicht frittiert, wer das mag, die Schritte des Backens und Bratens weglassen und die marinierten Apfelringe einfach in heissem Öl oder der Heissluft Fritteuse frittieren. 

4 Personen | 30 Minuten | | Drucken
Zutaten:
Apfelchüechli:
  • 2 grosse Äpfel
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Ahornsirup
  • 70 g Zucker - deiner Wahl
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanille
Vanillesauce
  • 4 dl Pflanzenmilch - ohne Zucker
  • 2 Stangen Vanille
  • 2 EL Ahornsirup
  • EL Maizena
Anleitung:
  • Das Kerngehäuse der Äpfel mithilfe eines Apfelausstechers entfernen. Danach die Äpfel in etwa 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die trockenen mit den flüssigen Zutaten vermengen und zu einem homogenen Teig vermischen.
  • Die Apfelringe erst in Speisestärke, dann im Teig wenden und auf einem Backblech verteilen.
  • Bei 200 Grad Ober-Unterhitze für etwa 10 Minuten backen.
  • Die Vanillestangen längs aufschneiden und das Mark ausschaben. Für die Vanillesauce alle Zutaten in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Beiseitestellen.
  • Die Apfelchüechli in etwas Rapsöl von beiden Seiten knusprig anbraten.
  • Mit der Vanillesauce servieren und geniessen.
vegane Apfelchüechli

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X