Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Moussaka, die griechische Variante der Lasagne, steht der italienischen keineswegs nach. Anstelle von Pastaplatten verwenden wir Auberginen und Kartoffeln, die mit Bolognese und Béchamel geschichtet werden. Sie eignet sich auch wunderbar als Beilage für ein Grillfest.

4 Personen | 2 Stunden | | Drucken
Zutaten:
  • 300 g veganes Hack
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen Pelati - gestückelt
  • ½ Bund frischer Oregano
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Kartoffeln
  • 2-3 Auberginen
Béchamelsauce:
  • 20 g vegane Butter
  • 2 EL Weissmehl
  • 4 dl Sojamilch - ohne Zucker
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Pfeffer
Anleitung:
  • Kartoffeln in Salzwasser halb weich kochen und etwas abkühlen lassen. Dennoch in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Auberginen in der Länge nach in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Auf Haushaltspapier oder frische Küchentücher auslegen, salzen und für etwa 30 Minuten liegen lassen. Danach die ausgetretene Flüssigkeit gut abtupfen. Die Scheiben auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und für ca. 20 Minuten bei 180° C Ober- und Unterhitze backen. 
  • Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in einer grossen Bratpfanne in etwas Öl anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, Zimt, Nelken, Lorbeerblätter, Thymian, Tomatenpüree und etwas Salz zugeben und etwas mit rösten.
  • Veganes Hack dazugeben und einige Minuten anbraten, dann Pelati und gehackten Oregano dazugeben und ca. 15 Minuten einkochen.
  • Am Schluss gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für die Béchamelsauce Butter in einer Pfanne erhitzen und Mehl dazugeben. Mit einem Schneebesen verrühren, bis die Masse klumpig wird. Die Pflanzenmilch unter Rühren. Auf kleiner Stufe unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zimt und Hefeflocken würzen.
  • In einer grossen Gratinform, Sauce, Kartoffeln, Auberginen und Béchamelsauce abwechslungsweise schichten. Mit der Béchamelsauce abschliessen und für 45 Minuten bei 200° C Ober- und Unterhitze backen.
veganes Moussaka

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




X
X