Ech­te Milch «brau­en»

Share on facebook
Share on twitter

Das Start­up «Per­fect Day» (ehe­mals «Muuf­ri») hat eine Milch ent­wi­ckelt, die in Geschmack und Kon­sis­tenz iden­tisch mit Kuh­milch ist – aber sie ist vegan! Wie ist das mög­lich?

Screen­shot von http://www.perfectdayfoods.com

 

Mit­grün­der und CEO von «Per­fect Day» Ryan Pan­dya erklärt im Rah­men einer Prä­sen­ta­ti­on

Der ers­te Schritt beinhal­tet Fer­men­tie­rung, nicht viel anders als bei der Bier­pro­duk­ti­on. Aber statt Alko­hol pro­du­ziert unse­re Milch­he­fe ech­te Milch­pro­te­ine.
Wir kön­nen tat­säch­lich bereits alle wich­ti­gen Milch­pro­te­ine ohne Tie­re pro­du­zie­ren und wir kön­nen die­sel­be Struk­tur auf­bau­en, die man in Milch fin­det – und das ist der zen­tra­le Punkt, damit die Milch sich ver­hält, wie wir es von ihr erwar­ten.
Als Nächs­tes iso­lie­ren wir die­se Pro­te­ine und kom­bi­nie­ren sie mit gesun­den pflanz­li­chen Zuta­ten.
Das Resul­tat: Lecke­re, nahr­haf­te Milch, kei­ne künst­li­chen Aro­men, kei­ne Hor­mo­ne, kei­ne Anti­bio­ti­ka. Wir las­sen sogar die Lak­to­se weg und die Sub­stan­zen, die für Milch­all­er­gi­en ver­ant­wort­lich sind. (freie Über­set­zung von vegan.ch)

Das klingt alles bei­na­he zu gut, um wahr zu sein und wir ver­mu­ten bereits eine ver­steck­te unve­ga­ne Zutat oder einen unve­ga­nen Pro­duk­ti­ons­schritt. Wir ken­nen das ja schon vom Labor-Fleisch, bei dem (noch) föta­les Käl­ber­se­rum aus unge­bo­re­nen Tie­ren ent­nom­men wer­den muss.

Doch die FAQs auf der Web­sei­te von «Per­fect Day» spre­chen eine kla­re Spra­che:

Sind eure Pro­duk­te vegan?

Ant­wort: Ja! Sie sind 100% vegan ohne Kom­pro­mis­se beim Geschmack und den Nähr­wer­ten

Wir Schwei­ze­rIn­nen (und lei­der auch die Tie­re) müs­sen uns jedoch noch in Geduld üben. Die ers­ten Pro­duk­te von «Per­fect Day» kom­men in der USA vor­aus­sicht­lich Ende 2017 auf den Markt. Bis die Pro­duk­te in Euro­pa ver­füg­bar sind, dau­ert es dem­nach wohl noch ein wenig län­ger. Aber das War­ten dürf­te sich loh­nen: Milch wird bloss das ers­te Pro­dukt sein. «Per­fect Day» lässt ver­lau­ten, dass auch alle ande­ren übli­chen Milch­pro­duk­te auf ihrer Agen­da ste­hen.

Milch, Käse, Joghurt – alles «echt» und den­noch ohne Tier­leid.

Wenn die­se Milch 2.0 hält, was sie ver­spricht, dann könn­te die­se Ent­wick­lung die Welt revo­lu­tio­nie­ren, vie­le Tie­re vor Leid bewah­ren und sich stark posi­tiv auf die Umwelt­be­las­tun­gen aus­wir­ken.

Kommentare

5 Kommentare

  1. Sandra
    vor 2 Jahren

    Ich find das voll dane­ben so schlecht gehts unse­ren Kühen nicht wie das immer dar­ge­stellt wird.Selbstverständlich gibts ein paar schwar­ze Scha­fe wie über­all die ihre Tie­re viel­leicht nicht art­ge­recht hal­ten aber wir wer­den so stark kon­trol­liert damit es den Kühen gut geht und man sel­ber will es ja auch!Denkt dar­über mal nach soll bald alles aus dem Labor kom­men!!

    Antworten
  2. Schenk
    vor 3 Jahren

    Ein Traum, die­se Milch. Nur scha­de das es noch sehr lan­ge dau­ert bis sie end­lich in Deutsch­land ankommt.
    Aber ich den­ke das war­ten wird sich loh­nen. Und ich hof­fe es wer­den noch viel mehr Pro­duk­te ohne Tier­leid!

    Antworten
  3. Myriam Schneider
    vor 3 Jahren

    Genau so ein Pro­dukt suche icxh schon lan­ge. Soja Milch u.a. mag ich nicht beson­de­res.
    Wie oder Wo kann ich die­ses Milch tes­ten?????
    Was kos­tet. Woe wird angeboten.….usw.

    Antworten
    1. Adrian (VGS)
      vor 3 Jahren

      Lie­be Myri­am 🙂

      Es steht ja bereits in unse­rem Blog: «Die ers­ten Pro­duk­te von "Per­fect Day" kom­men in der USA vor­aus­sicht­lich Ende 2017 auf den Markt. Bis die Pro­duk­te in Euro­pa ver­füg­bar sind, dau­ert es dem­nach wohl noch ein wenig län­ger. »

      In den FAQ auf "Per­fect Day" steht wei­ter, dass sie pla­nen, das Pro­dukt welt­weit zu ver­kau­fen.

      Zu den Kos­ten schrei­ben sie: «Unser Ziel ist es, Pro­duk­te her­zu­stel­len, die breit ver­füg­bar sind, also wer­den wir ver­su­chen, den Preis so nied­rig wie mög­lich zu hal­ten. Umso mehr wir wach­sen, um so leich­ter wird das.»

      Antworten
  4. SaoiAebi
    vor 3 Jahren

    Milch-Alter­na­ti­ven gibt's ja mitt­ler­wei­le genug, zumal die­se häu­fig sogar vom Geschmack her über­zeu­gen­der sind (Reis-Man­del­milch!). Den­noch ist die "vega­ne Milch" eine span­nen­de Sache – auch aus Sicht der For­schung und der Wis­sen­schaft. Vor allem bin ich auf zukünf­ti­ge Pro­jek­te wie dar­aus gewon­ne­ner "Käse" gespannt. 🙂

    Antworten

Kommentar hinzufügen

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

april

25apr19:0021:30Züri Vegan-Stammtisch: White Elephant ThaiWhite Elephant

26apr19:0022:00Lesung "Punkten durch Bildung"Hof Narr

27apr10:0016:00Vegan Bake Sale in Zürich

27apr18:00Mohini SchlemmerabendMohini lieberbesseressen

28apr8:00Team Vegan.ch @ Teamrun Zurich MarathonTeam Vegan.chZürich Marathon Start

X
X